Dachauer Polizei sucht Zeugen

Blondine begeht Fahrerflucht

Die Polizei ermittelt derzeit im Fall einer Fahrerflucht, die sich am Dienstag in Dachau ereignet hat.

Dachau - Ein 21-jähriger Yamaha-Fahrer war am Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr auf der Ludwig-Thoma-Straße in Richtung Mittermayerstraße unterwegs, als auf Höhe der Einmündung zur Ostenstraße unvermittelt ein silbergrauer Kombi von der Ostenstraße nach links in die Ludwig-Thomas-Straße einbog. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der Kradfahrer voll bremsen und ausweichen. Dabei stürzte er und erlitt leichte Verletzungen am Fuß. Am Kraftrad entstand ein Schaden von zirka 1800 Euro. Der Kombi fuhr jedoch einfach weiter, laut dem 21-Jährigen soll eine zirka 40- bis 50-jährige blonde Frau am Steuer gesessen sein. Das Kennzeichen des silbergrauen Pkw ist nicht bekannt. Zeugen, die Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug geben können, werden daher gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 0 81 31/ 56 10 zu melden. pid

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wenn Bach auf Pop trifft
Bei seinem „Sommerzeit“-Jahreskonzert ließ das Vivaldi Orchester Karlsfeld im Bürgerhaus mal wieder verschiedenste Musikstile zu einem Gesamtkunstwerk verschmelzen. …
Wenn Bach auf Pop trifft
Stadt Dachau eröffnet Freilauffläche für Hunde
Auf einer Wiese am alten Wehr eröffnet die Stadt am Freitageine Freilauffläche für Hunde. Profitieren sollen davon sowohl die tierliebenden Hundehalter als auch …
Stadt Dachau eröffnet Freilauffläche für Hunde
Big Daddy verwöhnt sein Publikum
Der Sänger Big Daddy Wilson hat bei seinem Auftritt in der Kulturschranne in Dachau restlos begeistert.
Big Daddy verwöhnt sein Publikum
Keine Ausnahme für die Feuerwehrleute
Der Härtefallparagraf in der Satzung, die die Kostenpflichtigkeit von Feuerwehreinsätzen regelt, bleibt, wie er ist. Ein Antrag scheiterte im Gemeinderat, dass …
Keine Ausnahme für die Feuerwehrleute

Kommentare