+
Die Bundespolizei musste am S-Bahnhof Untermenzing eingreifen.

Streit auf dem Dachauer Volksfest mit Folgen

Volksfestnachwehen

Am Mittwochmorgen kam es am S-Bahnhaltepunkt Untermenzing zu einer körperlichen Auseinandersetzung mehrerer Personen, die ihren Ursprung auf dem Dachauer Volksfest hatte.

München/Dachau – Dabei erlitten ein 17-Jähriger eine Nasenfraktur und ein 22-Jähriger eine Schwellung an der Backe.

Gegen 0.20 Uhr kam es am S-Bahnhaltepunkt Untermenzing zu der körperlichen Auseinandersetzung. In der S-Bahn trafen zuvor zwei alkoholisierte Personengruppen aufeinander, die bereits beim Volksfest in Dachau aneinandergeraten waren.

Am Bahnsteig entwickelten sich die zunächst verbalen Streitigkeiten nach Beleidigungen in körperliche Auseinandersetzungen, in die nach ersten Ermittlungen drei Männer verwickelt waren. Ein 27-Jähriger aus Pasing soll einem 17-Jährigen aus Allach einen Kopfstoß versetzt haben, der zu einer Nasenbeinfraktur und dem Transport in eine Klinik führte. Der 17-Jährige seinerseits soll einen 22-Jährigen an der Backe verletzt haben.

Der 27-Jährige soll am Volksfest in Dachau zuvor einen 18-jährigen Pasinger aus der Gruppe des 17-Jährigen bereits körperlich angegriffen haben. Ermittlungen wegen gefährlicher und wechselseitiger Körperverletzung wurden von der Bundespolizei eingeleitet.

mm

Bisher verlief das Volksfest in Dachau selbst sehr friedlich. Doch die Rettungskräfte sind auf alles vorbereitet. Die Bundespolizei hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag an den Bahnhöfen in Dachau und Untermenzing zu tun: Mehrere alkoholisierte Volksfestbesucher lieferten sich Auseinandersetzungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Volksfest-Besuch brutal attackiert: Opfer (21) berichtet von schrecklichen Szenen
Christians Auge ist zugeschwollen, das Lid dunkelviolett verfärbt. Ein Abend, der feuchtfröhlich begonnen hatte, endete für den 21-Jährigen dramatisch.
Nach Volksfest-Besuch brutal attackiert: Opfer (21) berichtet von schrecklichen Szenen
Auf B471 bei Dachau: Lkw rammt zwei Pferde
Ein schwerer Unfall zwischen einem Lkw und zwei Pferden hat sich am frühen Dienstagmorgen auf der B 471 bei Dachau ereignet.
Auf B471 bei Dachau: Lkw rammt zwei Pferde
Volksfest verzeichnet Besucherrückgang
Nach Rekordwerten im vergangenen Jahr hat sich das Dachauer Volksfest heuer wieder durchschnittlich präsentiert: mit erfreulich normalen Besucherzahlen. Am Glückshafen …
Volksfest verzeichnet Besucherrückgang
Kleiderspenden bewirken Enormes
Die Freiwillige Feuerwehr Oberroth führt im zweimonatlichen Rhythmus im Gemeindebereich Schwabhausen eine Kleider- und Schuhsammlung durch.
Kleiderspenden bewirken Enormes

Kommentare