+
Aus dem Fenster des Hauses in der Veltenstraße kam dichter Rauch.

Einsatz für Feuerwehr in Dachau

Feuerwehrhelfer retten Frau bei Küchenbrand

Eine Frau ist bei einem Küchenbrand am Dienstagnachmittag in Dachau leicht verletzt worden. Die Feuerwehren konnten das Feuer innerhalb weniger Minuten löschen.

Dachau - Eine 45-jährige Frau ist bei einem Küchenbrand am Dienstagnachmittag in Etzenhausen in Dachau leicht verletzt worden. Das teilte die Feuerwehr Dachau im Pressebericht mit. Insgesamt entstanden 25 000 Euro Sachschaden, so die Polizei. Ein auf dem Herd vergessener Topf mit heißem Wachs war Auslöser des Feuers. 

Gegen 15.25 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Küchenbrand in Etzenhausen gerufen. Ein Atemschutztrupp drang in das Gebäude ein, rettete die 45-jährige Bewohnerin und übergab sie dem Rettungsdienst. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Dachau, Karlsfeld und Pellheim hatten die Flammen in der Küche einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses schnell gelöscht. Die Küche wurde jedoch von den Flammen stark in Mitleidenschaft gezogen. Wie die Feststellungen der Kripo Fürstenfeldbruck ergaben, hatte die Wohnungsinhaberin einen Topf mit Wachs, das sie zur Kerzenherstellung schmelzen wollte, auf dem eingeschalteten Küchenherd vergessen. Erst als der Rauchmelder anschlug, bemerkte die Frau den brennenden Topf. Diesen konnte sie zwar noch von der Herdplatte nehmen und löschen, die Flammen hatten jedoch bereits auf den Dunstabzug übergegriffen.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was wird aus der Münchner Straße?
Wird die Innere Münchner Straße wieder zurückgebaut oder bleibt sie, wie sie ist? Der Verkehrsausschuss entscheidet am Mittwoch, 27. September.
Was wird aus der Münchner Straße?
So wollen die Kandidaten umsetzen, was auf ihren Plakaten steht
Vor der Bundestagswahl haben wir uns mal genau angeschaut, was so auf den Wahlplakaten steht. Dabei haben wir für jeden Direktkandidaten einen Spruch ausgewählt, mit dem …
So wollen die Kandidaten umsetzen, was auf ihren Plakaten steht
Indersdorfer fährt mit 2,5 Promille Auto
Zwei Autofahrer wurden am Dienstag mit Alkohol am Steuer erwischt. Ein 58-jähriger Indersdorfer hatte sogar 2,5 Promille - und zwei Schnapsflaschen neben sich.
Indersdorfer fährt mit 2,5 Promille Auto
Zwei für eine lebenswerte Gemeinde
Volles Haus im Wirtshaus am Erdweg: Wenige Tage vor der Bürgermeisterwahl strömten über 200 interessierte Zuhörer am Montagabend in den Tafernsaal zur Podiumsdiskussion …
Zwei für eine lebenswerte Gemeinde

Kommentare