Koalition in Österreich perfekt!

Koalition in Österreich perfekt!
+
Die Feuerwehr Dachau konnten den Brand in der Garage schnell löschen.

Feuerwehreinsatz am Montagabend

Garage in Dachau brennt völlig aus

Eine Garage im Donauschwabenweg in Dachau-Ost am Montagnacht völlig ausgebrannt. Vermutlich hatte ein 61-jähriger Dachauer heiße Kohlen in einen Abfalleimer in der Garage gefüllt.

Gegen 22 Uhr bemerkte ein Anwohner Rauch aus der Garage, wie die Polizei gestern mitteilte. Der Anwohner informierte den Bewohner, einen 61-jährigen Dachauer, und verständigte die Feuerwehr Dachau. Die Anwohner unternahmen noch Löschversuche, die laut Feuerwehr erfolglos blieben. Die Freiwillige Feuerwehr Dachau hatte die Flammen dann schnell gelöscht und kontrollierte die Brandstelle anschließend mit der Wärmebildkamera. Nach eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet. Die Polizei hat die Ursache für den Brand ermittelt: Der Dachauer hatte zuvor seinen Kachelofen gereinigt und die Kohle in einen Abfalleimer in der Garage geleert. Vermutlich war die Kohle noch heiß und entzündete den Abfall. Der Schaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro. Verletzt wurde niemand.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Indersdorfs Gräber kosten künftig mehr
Wer in Indersdorf künftig ein Grab braucht, muss tiefer in die Tasche greifen. Die Gemeinderäte haben jetzt eine Erhöhung der Friedhofsgebühren beschlossen. Grund: Die …
Indersdorfs Gräber kosten künftig mehr
Kleines Kulturfestival für Karlsfeld
Karlsfeld bekommt ein Kulturfestival – zunächst einmal ein kleines. Schon 2018 ist Premiere.
Kleines Kulturfestival für Karlsfeld
Hier begeben Sie sich aufs Glatteis
Wenn es auf den Straßen glatt wird, ist höchste Vorsicht geboten. Straßenexperten erklären, wo man im Landkreis besonders aufpassen sollte.
Hier begeben Sie sich aufs Glatteis
Verbilligte Grundstücke nach Punktesystem
Ein umfangreiches Regelwerk arbeitete der Marktgemeinderat am Dienstagabend durch. Es ging um die Neufassung des Baulandmodells, das nach EU-Richtlinien geändert werden …
Verbilligte Grundstücke nach Punktesystem

Kommentare