+
Die sedierten Tiere wurden in den Hänger geschoben.

Tierischer Einsatz für Feuerwehr und Polizei Dachau

Hochlandrind mit Kind entlaufen

Einen Einsatz als Cowboys haben die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Dachau und Polizeibeamte am Montag in Dachau-Ost absolviert. Zwei Hochlandrinder waren entlaufen.

Dachau -  Zu einem ungewöhnlichen Einsatz ist die Freiwillige Feuerwehr Dachau in der Nacht von Sonntag auf Montag gerufen worden. Zwei Hochlandrinder – ein Muttertier und ein Kalb – waren aus einem Areal an der Kufsteiner Straße ausgebüchst und lagen auf einer Wiese im Gewerbegebiet an der Frauenhofer Straße. Um weder die Tiere noch Autofahrer zu gefährden, sicherten Polizei und Feuerwehr den Bereich ab, bis vier Helfer des Tierschutzvereins und ein Tierarzt hinzukamen. Nachdem der Tierarzt die Tiere mit einem Beruhigungsmittel sediert hatte, konnten die Männer der Feuerwehr die beiden Rinder unversehrt in Transportanhänger verladen, mit denen sie zur Untersuchung ins Dachauer Tierheim gebracht wurden. Dort fanden Muttertier und Kalb auf der Hundewiese des Heims eine zwischenzeitliche Bleibe. Aber nur kurz, denn bereits um 7 Uhr morgens holte der Besitzer seine beiden Tiere vom Tierheim ab und brachte sie auf ihre angestammte Wiese zurück.

tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rollerfahrer frontal erfasst: Feuerwehrler haben nach „schlimmem Anblick“ Gesprächsbedarf
Ein schrecklicher Verkehrsunfall auf der B 471 hat am Pfingstsamstag ein Todesopfer gefordert. Die Einsatzkräfte gerieten dabei an ihre Grenzen. 
Rollerfahrer frontal erfasst: Feuerwehrler haben nach „schlimmem Anblick“ Gesprächsbedarf
SPD will Tempo 10 kippen
Die Dachauer SPD hält nichts von Tempo 10 auf dem Schlossberg. Sie will die Neuregelung kippen.
SPD will Tempo 10 kippen
Alles für den Nachwuchs
Vier wichtige Beschlüsse, die Kindergarten, Schule und Schulkinderbetreuung betreffen, hat der Gemeinderat von Hilgertshausen-Tandern in seiner jüngsten Sitzung …
Alles für den Nachwuchs
Neue Ausstellung in der Gemäldegalerie zeigt Bäume in jeder Form
„Landschaften gehören zur Heimat, und Heimat macht die eigene Identität aus“, sagte Kuratorin Elisabeth Boser zur Ausstellungs-Eröffnung „Baum-Bilder“ in der …
Neue Ausstellung in der Gemäldegalerie zeigt Bäume in jeder Form

Kommentare