1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau
  4. Dachau

Fotos vom Brand des Hackschnitzellagers

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nikola Obermeier

Kommentare

Etzenhausen - Innerhalb kurzer Zeit hatte die Feuerwehr den Brand eines Hackschnitzellagers in Etzenhausen unter Kontrolle. Das angrenzende Wohnhaus blieb unversehrt.

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht.
1 / 13Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht. © Nikola Obermeier
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht.
2 / 13Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht. © Nikola Obermeier
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht.
3 / 13Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht. © Nikola Obermeier
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht.
4 / 13Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht. © Nikola Obermeier
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht.
5 / 13Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht. © Nikola Obermeier
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht.
6 / 13Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht. © Nikola Obermeier
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht.
7 / 13Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht. © Nikola Obermeier
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht.
8 / 13Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht. © Nikola Obermeier
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht.
9 / 13Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht. © Nikola Obermeier
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht.
10 / 13Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht. © Nikola Obermeier
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht.
11 / 13Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht. © Nikola Obermeier
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht.
12 / 13Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht. © Nikola Obermeier
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht.
13 / 13Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht. © Nikola Obermeier

Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnten die Flammen auch nicht auf einen 10000-Liter-Heizöltank übergreifen. Personen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt.

Auch interessant

Kommentare