Täter auf der Flucht

Frau wehrt sich gegen brutalen Überfall

Dachau- Ein Unbekannter  hat am vergangenen Sonntagabend auf eine 50-jährige Frau eingeschlagen, um an ihr Bargeld zu kommen. Doch die Frau wehrte sich.

Die Frau hielt sich am Sonntag  gegen 18:30 Uhr in der Sudetenlandstraße auf. Ein bislang unbekannter Mann näherte sich ihr von hinten und schlug ihr laut Polizei mit einem Gegenstand gegen den Kopf. Anschließend hielt er das Opfer an der Kleidung fest und forderte Bargeld von ihr. Die Angegriffene erwies sich jedoch als durchaus wehrhaft, konnte sich befreien und in ihrem Auto  in Sicherheit bringen.

Der flüchtige Täter  wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 1,80  Meter groß, schlanke Statur, trug einen Parka mit Tarnfleckmuster und dunkle Jeans.

Zeugen, die den Angriff beobachtet haben oder Hinweise zur Identität des Täters geben können, bzw. anderweitige Wahrnehmungen gemacht haben, die in Zusammenhang mit der Tat stehen könnten, sind aufgerufen sich bei der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck unter der Telefonnummer 08141/612-0 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gefahren beim Eislaufen: Rettungskräfte klären auf
Schlittschuhfahren und Eisstockschießen sind derzeit angesagt. Doch Vorsicht: Trotz Kälte könnte das Eis brechen. Männer, die es wissen müssen, geben Tipps, damit der …
Gefahren beim Eislaufen: Rettungskräfte klären auf
Sandgrubenfeld kann nun überplant werden
Mit einem weinenden und einem lachenden Auge sieht Altomünsters Bürgermeister Anton Kerle die nun vollzogene Auflösung des Klosters. Zum einen gehöre es zur Identität …
Sandgrubenfeld kann nun überplant werden
Erarbeitet und nicht gebilligt
Erdweg - Das neue Baulandmodell für Erdweg hat Gemeinderat und Bauausschuss lange beschäftigt und Kopfzerbrechen bereitet. Am Dienstagabend sollte es endlich beschlossen …
Erarbeitet und nicht gebilligt
Riesenansturm bei Hertleins Nominierung
Hilgertshausen - Er vereinte 139 von 142 Stimmen auf sich: Mit einem überwältigenden Ergebnis ist Dr. Markus Hertlein von der Wählergemeinschaft Hilgertshausen-Tandern …
Riesenansturm bei Hertleins Nominierung

Kommentare