1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau
  4. Dachau

Fünf Anzeigen gegen Unfallfahrer

Erstellt:

Kommentare

Polizei Blaulicht
Nach einem tödlichen Streit in Haar ermittelt nun die Münchner Mordkommission. ©  Friso Gentsch/dpa

Freising/Dachau – Gegen eine Hauswand in Freising ist am Sonntag frühmorgens ein 19-jähriger Dachauer mit seinem Wagen geprallt. An den Pkw war das Kennzeichen eines anderen Pkw angeschraubt. Und der Unfallfahrer hatte keinen Führerschein.

Der junge Mann war gegen 7.30 Uhr mit seinem BMW auf der Saarstraße Richtung Bahnhof unterwegs, als er aus ungeklärten Gründen in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen verlor und rechts von der Straße abkam. Der BMW prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen Wohnhaus. Der Dachauer blieb bei dem Aufprall unverletzt, es entstand 13 000 Euro Schaden.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 19-Jährige keinen Führerschein hat, das Kennzeichen entstempelt und für einen anderen Pkw ausgegeben war. Nach einer Überprüfung des Unfallfahrers auf der Dienststelle der PI Freising wurden gegen den Dachauer Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Kennzeichenmissbrauch, Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz, Kraftfahrzeugsteuergesetz und der Fahrzeug-Zulassungsverordnung erstattet.  dn

Auch interessant

Kommentare