Traditionsmusik auf Abwegen: temperamentvoll und inspiriert von Film, Fernsehen und der ganzen Welt brachte die wilde Truppe aus Ingolstadt Stimmung auf die Leierkastenbühne.
+
Traditionsmusik auf Abwegen: temperamentvoll und inspiriert von Film, Fernsehen und der ganzen Welt brachte die wilde Truppe aus Ingolstadt Stimmung auf die Leierkastenbühne.

Gut getarnt neighaut im Faschingskonzert

Dachau - Alles Landler oder was? Bairisch kamen sie daher, allerdings nur auf den ersten Blick. Ihaudonei & die Original Bab'n'Bratzler aus Ingolstadt hatten manche Überraschung parat.

Lederhose und sonnenbebrilltes Machogehabe, Oberlehrer-Fragestunde und pfiffige Klanganleihen bei Filmmusik und TV-Trailer, neuen und alten Hits sowie der globusumfassenden Musikwelt - alles Kalkül für die Präsentation auf der Leierkastenbühne. Dirndl und Lederhose waren nicht Pflicht, aber bevorzugter Auftrittsdress. Weit wichtiger waren die originellen Gerätschaften wie Friedhofsgießkannen, kanllbunte Papierrollen, Sauerkrautfass, Waschbrett etc., die zum "neihaun" so richtig geeignet waren und für spezielle Klangfarbe garantierten - die richtige Würze für einen Mix zwischen Jodler und Outbackwalzer, zwischen Bibihenderl und Flamenco. (don)

Das Landkreiswetter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare