+
Auf dem Standstreifen wurde der Urlauberverkeh r an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Fahrzeug kommt ins Schlingern

Reifen von Wohnanhänger platzt: Schock für Urlauberfamilie auf A8

Jähes Ende einer Urlaubsreise: Eine Familie aus dem Rheinland ist am Samstagvormittag auf der A 8 bei Sulzemoos auf dem Weg in den Süden verunglückt.

Sulzemoos – Die Fahrerin (35) wurde beim Unfall leicht verletzt, ihr Ehemann (48) und die die beiden Kinder (ein und sechs Jahre alt) blieben unversehrt.

Es war gegen 8.30 Uhr, als das Gespann aus Landrover und Wohnanhänger ins Schlingern geriet, weil an dem Anhänger der Marke „Hobby“ ein Reifen geplatzt war. Die Fahrerin verlor die Kontrolle, der Landrover kippte schließlich auf die Fahrerseite und blieb auf der Autobahn Richtung München liegen.

Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht, die Familie stammt aus Heinsberg in Nordrhein-Westfalen. Der Schaden wird auf über 30 000 Euro geschätzt. Es bildete sich sofort ein Rückstau von bis zu sieben Kilometern. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Odelzhausen, Adelzhausen, Wiedenzhausen und Pfaffenhofen an der Glonn.

Lesen Sie auch: Newsblog zum Ferien-Stau in Bayern: So ist die Lage am Sonntag

Eine halbe Stunde später übersah ein 42-jähriger Autofahrer offenbar das Stauende und krachte vier Kilometer weiter zurück in den Auflieger eines Sattelschleppers aus der Ukraine. Dabei wurde niemand verletzt, der Schaden am VW Touran wird aber auf 5000 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch: Flughafen-Chaos auch am Sonntag wegen einer einzigen Frau - Insgesamt 330 Flug-Ausfälle

tor

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Über 70 neue potenzielle Lebensretter
Das ist nachahmenswert: Die Feuerwehr Sulzemoos hat eine Knochenmark-Typisierungsaktion organisiert. Aus den Teilnehmern wurden potenzielle Lebensretter.
Über 70 neue potenzielle Lebensretter
Die Pasenbacher fragen nach
Flächenfraß, Tempo 30, unansehnlicher Spielplatz: Die Pasenbacher hatten bei ihrer Bürgerversammlung im Feuerwehrhaus so manche Frage an Bürgermeister Harald Dirlenbach.
Die Pasenbacher fragen nach
100 Prozent für Manfred Betzin
Die Jetzendorfer CSU hat mit 100 Prozent der abgegebenen Stimmen eindrucksvoll erklärt, Bürgermeister Manfred Betzin bei der Wahl am 15. März 2020 erneut ins Rennen zu …
100 Prozent für Manfred Betzin
Erste Jungbürgerversammlung im neuen JUZ Hebertshausen
Zur Jungbürgerversammlung im neuen JUZ in Hebertshausen sind nur 20 Jugendliche gekommen. Die allerdings waren begeistert von den neuen Räumen – und brachten gleich …
Erste Jungbürgerversammlung im neuen JUZ Hebertshausen

Kommentare