Kripo sucht Zeugen

Exhibitionist nähert sich Schülern

Der Polizei ist am Montagvormittag ein Mann ins Netz gegangen, der im Verdacht steht, seit Monaten unweit des Ignaz-Taschner-Gymnasiums als Exhibitionist aufzutreten.

Dachau– Eine 43-jährige Frau und ein Beamter der Bereitschaftspolizei bemerkten gegen 9.30 Uhr im Bereich der Wiener Straße Ecke Jahnstraße, wie ein Fußgänger sein Geschlechtsteil aus der Hose hängen ließ. Eine schwarze Umhängetasche verdeckte den Penis jedoch größtenteils. Die Frau und der Polizist hielten den Mann sofort an und verständigten darüber hinaus die Dachauer Polizei. Bei seiner Vernehmung gab der Mann laut Jürgen Weigert, Sprecher am Polizeipräsidium Oberbayern Nord in Ingolstadt, zu, mit offener Hose unterwegs gewesen zu sein. Eine sexuelle Motivation aber stritt der 29-jährige Dachauer ab. Allerdings räumte er Weigert zufolge auch ein, sich im März an gleicher Stelle gegenüber einer Schülerin in dieser Weise offenbart zu haben. Aus Rechten des Persönlichkeitsschutzes gegenüber dem Mädchen, aber auch gegenüber dem 29-Jährigen dürfen die Ermittler zu den Vorfällen im März sowie zur Person des Verdächtigen keine genaueren Angaben machen. Dennoch hält es die Kripo für wahrscheinlich, dass der Mann im Bereich Wiener und Jahnstraße, wo viel Schülerverkehr unterwegs ist, weitere Kinder exhibitionistisch belästigt hat. Wem der 29-Jährige daher in den vergangenen Wochen aufgefallen ist beziehungsweise wem er sich unsittlich genähert hat, sollte sich daher dringend mit der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck unter der Telefonnummer 0 81 41/61 20 in Verbindung setzen. Das Markante, betont Polizeisprecher Weigert in dem Zusammenhang, „ist die schwarze Umhängetasche des Mannes“! Nach seiner Vernehmung am Montag wurde der Mann wieder entlassen.

Lesen Sie auch: Exhibitionist (36) entblößt sich vor 30-Jähriger - die Reaktion der Frau ist bewundernswert

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Marc Tirl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einkaufstour misslingt vollständig: Frau landet im Schaufenster
Sie hatte Gas und Bremse verwechselt: Eine Rentnerin ist mit ihrem BMW ins Schaufenster eines Bekleidungsgeschäfts gefahren.
Einkaufstour misslingt vollständig: Frau landet im Schaufenster
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See
Unbekannte haben am Karlsfelder See randaliert und zahlreiche Erholungssuchende gefährdet. Das Landratsamt mahnt zu besonderer Vorsicht.
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See
Exhibitionist masturbierte vor drei Mädchen - er ist kein Unbekannter für die Polizei
Nach langwierigen Ermittlungen konnte die Bundespolizei eine exhibitionistische Handlung vom 12. März in einer S-Bahn im Bereich Freising aufklären.
Exhibitionist masturbierte vor drei Mädchen - er ist kein Unbekannter für die Polizei
Autofahrer (91) bei Unfall eingeklemmt
Ein 91-jähriger Autofahrer ist bei der Kollision mit einem Unimog eingeklemmt und verletzt worden.
Autofahrer (91) bei Unfall eingeklemmt

Kommentare