KfZ-Zulassungsstelle Dachau

64 Prozent der Kunden mit Service sehr zufrieden

Die Kfz-Zulassung in Dachau-Ost zieht eine positive Bilanz: Mit den beiden vom Kreistag beschlossenen zusätzlichen Stellen, einer Umgestaltung des Wartebereichs sowie verbesserten Abläufen ist stundenlanges Warten nur noch in Einzelfällen nötig.

Dachau – Über die Hälfte der Kunden musste im vergangenen Jahr nur maximal 20 Minuten warten, so das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Im Jahr 2016 waren es 37 Prozent aller Kunden, die zur schnellstmöglichen Bearbeitungsgruppe gehörten.

Und auch die Zahl der maximalen Wartezeiten in der Kfz-Zulassungsstelle  ging laut Landratsamt massiv zurück: Lediglich zwei Prozent der Kunden warteten bis zu ihrem Aufruf länger als 100 Minuten. Im Jahr 2016 war das noch bei 15 Prozent der Befragten der Fall gewesen.

Seit Juni 2017 gibt es auch eine Feedback-Stelle, an der die Kunden zwischen vier verschiedenen Smileys (grün, gelb, orange und rot) wählen und so ihre Meinung zu Wartezeit, Ambiente, Servicequalität und der Gesamtsituation abgeben können. Über 800 Menschen nutzten 2017 diese Möglichkeit der Rückmeldung. Demnach sind knapp 80 Prozent der Kunden mit der Kfz-Zulassung zufrieden, 64 Prozent sogar sehr. Den höchsten Zufriedenheitswert mit 75 Prozent vergaben die Kunden für die Servicequalität, gefolgt von der Wartezeit mit 63 Prozent und dem Ambiente mit 52 Prozent.

Durch die Umgestaltung der Zulassungsstelle stehen den Wartenden neben einer Auswahl an Zeitschriften inzwischen auch ein Fernsehbildschirm mit aktuellen Nachrichten sowie ein Getränke- und Snackautomat zur Verfügung. Außerdem kann das freie WLAN-Netz genutzt werden.

Die Aufenthaltsdauer der Kunden konnte mit den Verbesserungen also deutlich reduziert werden. Dennoch ist der Bürgerservice immer auch von der Besetzung abhängig: bei Urlaub, Fortbildung oder Krankheit können nicht immer alle Schalter bedient werden.

Insgesamt verzeichnete die Kfz-Zulassung im vergangenen Jahr 35 600 Besuche. Es gab 62 047 zu bearbeitende Vorgänge, wie das Landratsamt mitteilt.

„Die Kfz-Zulassungsstelle möchte zusätzlich darauf hinweisen, dass die Wartezeit reduziert werden kann, wenn alle Unterlagen vollständig vorgelegt werden“, heißt es in der Pressemitteilung.

Informationen hierzu findet man im Internet unter www.Landratsamt-dachau. de/zulassung, telefonisch unter 0 81 31/74 300 oder persönlich an den Infoschaltern (1+2) und im neuen Infoflyer. Auf ein Minimum von nur wenigen Minuten kann die Wartezeit durch eine vorherige online-Terminvereinbarung über die vorgenannte Internetseite des Landratsamts verkürzt werden.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Franz Obesser spricht bei Indersdorfer Bürgerversammlung über Projektschwierigkeiten
Projektvorstellung, Gemeinderatsbeschluss, und dann passiert: nichts. Manchmal klappen Projekte einfach nicht so wie geplant.
Franz Obesser spricht bei Indersdorfer Bürgerversammlung über Projektschwierigkeiten
Ampermoching bekommt einen Discounter
Der Gemeinderat und Bürgermeister Richard Reischl haben in der letzten Gemeinderatsitzung nun die Weichen für die Errichtung eines Discounters in Ampermoching gestellt.
Ampermoching bekommt einen Discounter
Nach 49 Jahren: Bitteres Aus für Familienunternehmen - Volksfest bekommt neuen Wirt
Zum ersten Mal seit 49 Jahren wird es 2019 am Indersdorfer Volksfest einen neuen Festwirt geben. Für die Familie Lanzl ein schwerer Schlag. Sie bewirtete bisher immer …
Nach 49 Jahren: Bitteres Aus für Familienunternehmen - Volksfest bekommt neuen Wirt
Deutenhausen trauert um Gastwirtin Rosi Peiß
Gastwirtin Rosi Peiß ist tot. Damit ist ein Stück Deutenhauser Geschichte Vergangenheit. Denn das Gasthaus, das ihren Namen trug, war Heimat aller örtlichen Vereine, …
Deutenhausen trauert um Gastwirtin Rosi Peiß

Kommentare