+
Gerettet: der Greifvogel im Käfig der Feuerwehr.

Er saß auf meterhohem Regal

Kurioser Feuerwehreinsatz: Wie landete dieser Greifvogel im Baumarkt?

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte die Dachauer Feuerwehr: Ein Greifvogel hatte sich in einem Baumarkt verirrt. Dies gibt gleich mehrere Rätsel auf.

Dachau Das gefiederte Tierchen hatte sich in einem Hochregal in etwa drei Metern Höhe in einem Netz verfangen. Der Vogel ließ sich letztlich ohne Gegenwehr von zwei Feuerwehrmännern, die über eine Leiter auf das Regal kletterten, aus seiner misslichen Lage befreien.

„Der Vogel war sehr ruhig, da hatten wir schon Kätzchen, die widerspenstiger waren“, teilt der Pressesprecher der Feuerwehr, Wolfgang Reichelt, mit und erläutert, dass dies ein Einsatz war, den die Feuerwehrleute nicht üben könnten. Dennoch sind die Kameraden nach einer Unterweisung seitens des Tierschutzbunds auf solche Situationen vorbereitet.

Vogel kam zunächst ins Tierheim

Der Greifvogel wurde zunächst zum Dachauer Tierheim gebracht, im Anschluss kam er in die Obhut des Dachauer Vogelschutzbeauftragten. Da das Tier keinen Markierungsring trug und somit keinem Züchter zuzuordnen war, wurde es nach einer kurzen Erholungsphase wieder in seine Freiheit entlassen.

Wie das Tier in den Baumarkt gelangt ist, ist bisher nicht bekannt. Nach der Veröffentlichung eines Fotos des Findlings bei Facebook vermuteten die Leser, dass es sich um einen Gerfalken handle. Dies wurde bisher nicht bestätigt.

Nach einer erster Einschätzung handelt es sich um eine Kreuzung aus Bussard und Falken. Die genaue Vogelart konnte nicht bestimmt werden. pa 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Chor wie aus einem Guss
Seit 50 Jahren gibt es nun schon die Singgemeinschaft Karlsfeld. Die Mitglieder und das Repertoire der Gruppe sind aber frischer denn je. 
Ein Chor wie aus einem Guss
Neuer Mittelschulrektor Roland Grüttner stellt sich im Bergkirchner Gemeinderat vor
Zahlreiche Wechsel gab es an den Grund- und Mittelschulen im Landkreis. Neuer Rektor in Bergkirchen ist Roland Grüttner. Nicht nur die Schüler lernten ihn jetzt kennen, …
Neuer Mittelschulrektor Roland Grüttner stellt sich im Bergkirchner Gemeinderat vor
Hintergründiges und Melancholisches
Bezirksheimatpfleger Dr. Norbert Göttler, Bluessängerin Kathrin Krückl und Gitarrist Martin Off begeisterten mit ihren Texten.
Hintergründiges und Melancholisches
Konzept für einen Friedgarten in Karlsfeld
Wie sieht der Friedhof der Zukunft aus? Darüber grübelt der der Karlsfelder Gemeinderat. Vergangenes Jahr hatten Mechthild Hofner (Bündnis für Karlsfeld) und Holger …
Konzept für einen Friedgarten in Karlsfeld

Kommentare