KZ-Gedenkstätte

Mahnwache zum Besuch von US-Vizepräsident Mike Pence

US-Vizepräsident Mike Pence besucht am Sonntag die KZ-Gedenkstätte. Aus diesem Anlass veranstalten zwei Dachauer, Martin Modlinger und Steffen Liedtke, eine Mahnwache.

Dachau Unter dem Titel „Mit Diskriminierung fängt es an“ soll ein Zeichen der Solidarität mit jenen gesetzt werden, die „nicht mehr auf die Grundfreiheiten vertrauen können, die diskriminiert werden“. Die Mahnwache beginnt um 8.30 Uhr am Fußweg vom Parkplatz zum Besucherzentrum, kurz vor der Pater-Roth-Straße. „Wir möchten darauf hinweisen, dass man an diesem Ort etwas lernen kann“, sagt Martin Modlinger. Denn Dachau stehe wie kaum ein zweiter Ort in Deutschland für die Untaten eines rassistischen und totalitaristischen Regimes. Was hier geschehen sei, solle Mahnung und Warnung zugleich sein, so Modlinger. „Doch es sieht nicht so aus, als würde die amerikanische Regierung die Lehre des Ortes beherzigen.“ Der Besuch von Pence wird für 9.30 Uhr erwartet. Wie Björn Mensing, Pfarrer der Evangelischen Versöhnungskirche, gestern mitteilte, wird der US-Vizepräsident als evangelischer Christ auch den Gottesdienst um 11 Uhr besuchen. Der Gottesdienst ist öffentlich und frei zugänglich. Medienvertreter werden für den Gottesdienst nicht zugelassen, „um den Charakter einer gottesdienstlichen Feier zu wahren“, aber auch auch auf den Wunsch des Vizepräsidenten hin, so Mensing.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frauen sind für Frauen da
Neben Gaudi im Bierzelt und Fahrvergnügen haben Volksfeste auch Schattenseiten, kommt es zu sexuellen Übergriffen und Belästigungen. Die Opfer bekommen auf dem Dachauer …
Frauen sind für Frauen da
Stadtplan für Kinder und Jugendliche
Die Stadt präsentiert erstmals einen Stadtplan, der für ihre kleinen Bewohner gedacht und mit diesen zusammen erarbeitet worden ist.
Stadtplan für Kinder und Jugendliche
Emilian aus Oberschleißheim
Der kleine Emilian kam in Dachau in der Klinik auf die Welt. Der Bub war 54 Zentimeter groß und 3700 Gramm schwer und darf sich über seinen zwei Jahre älteren Bruder …
Emilian aus Oberschleißheim
Jonathan aus Mittelstetten
Der kleine Jonathan Simon erblickte jetzt in der Helios-Amperklinik das Licht der Welt. Der 53 Zentimeter große und 3480 Gramm schwere Sohn von Stefanie und Roland …
Jonathan aus Mittelstetten

Kommentare