+
Die Feuerwehr löschte die Flammen in der Lackiererei.

Im Industriegebiet

Großbrand in Dachauer Lackiererei

Dachau - In einer Lackiererei im Gewerbegebiet Dachau-Ost ist am Freitagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Ein Mann wurde verletzt.

Brand im Gewerbegebiet Dachau-Ost: Aus noch ungeklärter Ursache ist am Freitagnachmittag in einer Lackiererei in der Robert-Bosch-Straße ein Feuer ausgebrochen. Ein Mann erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Gegen 15 Uhr erreichte die Integrierte Leitstelle ein Notruf über starke Rauchentwicklung im Bereich einer Lackiererei in der Robert-Bosch-Straße. Der alarmierten Feuerwehr Dachau, die mit knapp 60 Einsatzkräften zum Brandort anrückte, brachte den Brandherd im Inneren des Gebäudes rasch unter Kontrolle. Wie die Polizei mitteilt, waren die Werkräume erheblich verqualmt. Einer der Angestellten der Firma hatte zuvor offenbar zu viele Rauchgase eingeatmet. Er musste ärztlich behandelt werden. Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat inzwischen mit den Untersuchungen zur Brandentstehung begonnen. Nach ersten Feststellung befand sich der Brandherd im Bereich einer Abluftanlage, die durch die Auswirkungen der Flammen stark beschädigt wurde. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht eingeschätzt werden, so die Polizei weiter. Die Brandursache ist noch unklar. Die Brandermittler der Kriminalpolizei setzen ihre Untersuchungen fort. dn

 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bund lässt Autobahn-Feuerwehren im Stich
Die Feuerwehrmänner an der A 8 sind beinahe täglich bei Unfällen im Einsatz und leisten Großartiges. Von ihren Gemeinden werden sie hervorragend unterstützt. Doch die …
Bund lässt Autobahn-Feuerwehren im Stich
Ohne Führerschein überschlagen
Eine 30-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Dachau ist am Donnerstagabend bei einem Unfall bei Fahrenzhausen schwer verletzt worden. Sie saß am Steuer – obwohl sie …
Ohne Führerschein überschlagen
Die gewaltigen Vorteile eines ESV-Eisstadions
Der Eishockeysportverein Dachau würde gerne mit Hilfe der Stadt ein Eisstadion bauen. Die Verantwortlichen stellten am Freitag ein durchdachtes Konzept vor - mitsamt …
Die gewaltigen Vorteile eines ESV-Eisstadions
Entsetzen über den neuen Klinikchef
Die Helios Amperkliniken haben einen neuen Geschäftsführer: Gerd Koslowski. Am 1. Februar beginnt der 47-Jährige mit seiner Arbeit in Dachau – schon jetzt eilt ihm aber …
Entsetzen über den neuen Klinikchef

Kommentare