+
Erfolgsverwöhntes Quartett: Owing to the Rain aus dem Landkreis Dachau.

Heimatkönig-Bandwettbewerb

Owing to the Rain im nächsten Finale

Die Landkreis-Band Owing to the Rain steht mal wieder im Finale eines Bandwettbewerbs. Morgen tritt das Quartett gegen fünf andere Bands an.

Das erfolgsverwöhnte Rock-Quartett Owing to the Rain schickt sich an, den nächsten Preis einzuheimsen. Am morgigen Samstag ab 20 Uhr treten Chrisso Wörmann, Kilian Kellner, Andreas Scherm und Philip Donath im Pressehaus an der Paul-Heyse-Straße in München beim Finale des Heimatkönig-Bandwettbewerbs von Münchner Merkur, tz und Rock-Antenne auf. Mit Bandwettbewerben kennen sich die vier Musiker aus dem Landkreis bestens aus, beim renommierten Emergenza-Wettbewerb zum Beispiel schaffte es Owing to the Rain bis ins Weltfinale! Morgen treten die vier gegen fünf andere Bands an. Hauptattraktion des Abends ist der Auftritt von Gil Ofarim. dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neubau für die FOS Indersdorf
Die FOS in Markt Indersdorf ist unlängst staatlich anerkannt worden. Jetzt kam die nächste gute Nachricht: Sie soll ein eigenes Gebäude bekommen.
Neubau für die FOS Indersdorf
Pedelec-Fahrerin (75) verletzt sich schwer Stadtwerke nur noch mit einem Chef
Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag in Vierkirchen ist eine Pedelec-Fahrerin (75) schwer verletzt worden.
Pedelec-Fahrerin (75) verletzt sich schwer Stadtwerke nur noch mit einem Chef
Ihr letzter Wunsch ging in Erfüllung
Rund 100 Trauergäste haben Myrian Bergeron aus den USA auf ihrem letzten Weg zum Bezirksfriedhof an der Maroldstraße begleitet.
Ihr letzter Wunsch ging in Erfüllung
Berg frei am Wettersteinring!
Die Naturfreunde haben es doch noch geschafft: Nach Jahren interner Querelen und offener Finanzierungsfragen ist ihr Prestigeprojekt, der Bau einer neuen Kletterhalle in …
Berg frei am Wettersteinring!

Kommentare