+
Erfolgsverwöhntes Quartett: Owing to the Rain aus dem Landkreis Dachau.

Heimatkönig-Bandwettbewerb

Owing to the Rain im nächsten Finale

Die Landkreis-Band Owing to the Rain steht mal wieder im Finale eines Bandwettbewerbs. Morgen tritt das Quartett gegen fünf andere Bands an.

Das erfolgsverwöhnte Rock-Quartett Owing to the Rain schickt sich an, den nächsten Preis einzuheimsen. Am morgigen Samstag ab 20 Uhr treten Chrisso Wörmann, Kilian Kellner, Andreas Scherm und Philip Donath im Pressehaus an der Paul-Heyse-Straße in München beim Finale des Heimatkönig-Bandwettbewerbs von Münchner Merkur, tz und Rock-Antenne auf. Mit Bandwettbewerben kennen sich die vier Musiker aus dem Landkreis bestens aus, beim renommierten Emergenza-Wettbewerb zum Beispiel schaffte es Owing to the Rain bis ins Weltfinale! Morgen treten die vier gegen fünf andere Bands an. Hauptattraktion des Abends ist der Auftritt von Gil Ofarim. dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stromkonzern plant Mega-Leitung über dem Landkreis
Gegenwind ist wohl vorprogrammiert von Landwirten, Grundstückbesitzern und Bürgern in den Landkreisen Dachau, Freising, München und Erding. Denn der Stromnetztreiber …
Stromkonzern plant Mega-Leitung über dem Landkreis
Hubert Böck folgt auf Martin Güll als Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Dachau
Nach zehn Jahren hat Martin Güll beim Parteitag den Vorsitz abgegeben. Er habe immer Freude an der Aufgabe gehabt. Nachfolger wird Hubert Böck.
Hubert Böck folgt auf Martin Güll als Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Dachau
Lkw-Unfall auf A99: Feuerwehr klagt über schlechte Rettungsgasse - Schwerverletzter eine Stunde eingeklemmt
Ein schwerer Lkw-Unfall hat sich auf der A99 ereignet. Daraufhin bildete sich ein großer Stau. Die Bergungsarbeiten der Feuerwehr München dauerten mehrere Stunden. Auch …
Lkw-Unfall auf A99: Feuerwehr klagt über schlechte Rettungsgasse - Schwerverletzter eine Stunde eingeklemmt
Foodtrucks kommen in Dachauer Altstadt: „Bayerischer Döna“ macht den Anfang
In der Altstadt gibt es bald ein neues kulinarisches Angebot. Foodtrucks sollen Abwechslung in die Speisepläne der Mittagspause bringen.
Foodtrucks kommen in Dachauer Altstadt: „Bayerischer Döna“ macht den Anfang

Kommentare