1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau
  4. Dachau

Es fahren weiterhin Verstärkerbusse

Erstellt:

Kommentare

Bahn
Für einen besseren Anschluss an de S-Bahn © Guido Kirchner / dpa

Im Nachgang zum Jahresfahrplanwechsel haben das Landratsamt Änderungswünsche und Hinweise zu einigen Schülerfahrten erreicht. In Zusammenarbeit mit dem MVV und den Verkehrsunternehmen konnte auf diesen Linien eine kurzfristige Umsetzung ermöglicht werden.

Verstärkerbusse

Der Einsatz der bewährten Corona-Verstärkerleistungen auf den MVV-Regionalbuslinien 703, 710, 721, 728 und 729 wird nach den Ferien fortgesetzt. Eine Übersicht sämtlicher Verstärkerbusse ist unter www.landratsamt-dachau.de/familie-bildung-migration/schulen/schueler-fahrkarten-fahrtkosten-erstattung-fahrplaene/ zu finden.

Schülerverkehre

Linie 704: Um den Anschluss zur S2 nach Petershausen und zu anderen MVV-Regionalbuslinien am Bahnhof Dachau für Schüler des Josef-Effner-Gymnasiums sicherzustellen, wird die Fahrt ab Liegsalzstraße auf 13.03 Uhr verschoben.

Linie 721: Um die Wartezeit in Richtung Sulzemoos zu verkürzen, wird die Fahrt von Odelzhausen, Schule, über Sulzemoos nach Dachau auf 15.40 Uhr vorgezogen. Die Fahrt ab Odelzhausen, Schule um 15.35 Uhr über Egenhofen-Egenburg-Miesberg bedient zusätzlich Wagenhofen und verkehrt über Oberumbach bis nach Unterumbach.

Linie 702: Die Verbesserungen auf der MVV-Regionalbuslinie 702 zwischen Karlsfeld und Dachau werden ab 17. Januar umgesetzt. Details folgen.

mm

Auch interessant

Kommentare