Drei Unfälle

Vier zum Teil schwerverletzte Motorradfahrer

Drei Unfälle mit Beteiligung von Zweirädern haben sich am vergangenen Samstag im Landkreis Dachau ereignet. Dabei wurden nach Angaben der Polizei Dachau vier Personen zum teil schwer verletzt.

Landkreis  Der erste Unfall ereignete sich gegen 9.35 Uhr an der Einmündung Dachauer Straße/Haimhauser Straße in Ampermoching. Ein 27-jähriger Hebertshausener bog mit seinem Leichtkraftrad von der Haimhauser Straße in die Dachauer Straße ein. Er übersah dabei eine in Richtung Hebertshausen fahrende Dachauerin mit ihrem Citroën. Die Fahrzeuge kollidierten und der Lenker des Leichtkraftrades stürzte. Der 27-Jährige wurde vom Rettungsdienst vorsorglich ins Klinikum Großhadern verbracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Sachschaden: 1750 Euro.

Der zweite Unfall geschah gegen 14.40 Uhr in Eschenried. Hier fuhr ein 46-jähriger mit seinem Dodge auf der Straße Am Kurfürstenweg in Richtung Olching. An der Kreuzung zur Münchner Straße übersah er beim Überqueren ein von rechts kommendes, vorfahrtsberechtigtes Kraftrad der Marke KTM. Beide Fahrzeuge kollidierten, und der 55-jährige KTM-Pilot aus Indersdorf sowie seine 45-jährige Beifahrerin aus Dachau wurden unter eine Schutzplanke geschleudert. Beide wurden schwer verletzt und mussten mit Rettungshubschraubern ins Klinikum Großhadern beziehungsweise in die chirurgische Klinik der LMU verbracht werden. Der Dodge- Lenker aus Olching blieb unverletzt. Sachschaden: 7000 Euro.

Beim dritten Unfall um 17.30 Uhr fuhr eine 20-jährige Hebertshauserin mit ihrer Honda in Hebertshausen die Johann-Hechenberger-Straße in Richtung Walpertshofen. Unmittelbar nach einer Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in ein Feld. Aufgrund starker Schmerzen wurde die junge Frau vorsorglich mit einem Rettungshubschrauber zur Untersuchung ins Klinikum Harlaching geflogen. Unfallursache war möglicherweise überhöhte Geschwindigkeit. Am Kraftrad entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dahlhoff scheitert mit Millionen-Klage
Die Firma Dahlhoff mit einer Millionenklage gegen die Gemeinde Odelzhausen gescheitert. Der Salat-Produzent war wegen des Kläranlagen-Skandals von 2013 vor Gericht …
Dahlhoff scheitert mit Millionen-Klage
Autor, Regisseur – und Manager
„Vielleicht irgendwann“ heißt das Theaterstück, das Johannes Sillem geschrieben hat. Am heutigen Donnerstag ist es in Karlsfeld zu sehen - an Sillems Schule.
Autor, Regisseur – und Manager
Sabrina und Anna aus Ampermoching
Sabrina Marie und Anna Antonia heißen die Mädchen, die hier ihren Fototermin verschlafen. Die beiden sind die ersten Kinder von Tobias und Nina Hecht sowie Thomas und …
Sabrina und Anna aus Ampermoching
„Nur noch ein heißes Bad und ein Bett“
Feuerwehr- und THW-Verantwortliche sprechen über ihren Einsatz während der Schnee-Krise 
„Nur noch ein heißes Bad und ein Bett“

Kommentare