Lebensmittelgeschäft in der Dachauer Altstadt

„Der Laden“ hat einen Nachfolger

Nach dem großen Aufschrei um die Schließung des Ladens in der Altstadt Dachaus gibt es nun Entwarnung für die Bürger. Das Franziskuswerk Schönbrunn hat einen Nachfolger für seinen Lebensmittelladen gefunden: ein selbstständiger Kaufmann. Dieser soll voraussichtlich zum 1. September das Geschäft neu eröffnen.

Dachau„Wir freuen uns, dass wir kurz vor der Schließung Mitte August 2017 einen Nachfolger für den Laden finden konnten“, gab Markus Holl, Geschäftsfeldleiter Verwaltung im Franziskuswerk Schönbrunn, bekannt. Eigentlich sollte der Laden zum Jahresende schließen (wir berichteten). Da die Dachauer Läden des Franziskuswerks in den letzten Jahren Defizite im unteren sechsstelligen Bereich erwirtschaftet haben, musste sich das Franziskuswerk für die Schließung entscheiden. Trotz einer intensiver Prüfung von möglichen Alternativen sei kein wirtschaftlich tragfähiges Konzept gefunden worden.

Anwohner waren empört, ist doch der Laden der einzige Lebensmittelladen in der Altstadt gewesen. Gerade ältere Bürger hätte der lange Weg zu anderen Läden zu schaffen gemacht. Nachdem im September vergangenen Jahres dann die Nachricht kam, dass der Laden schließe, folgte ein heftiger Aufschrei. Dieser blieb nicht unerhört, die Stadt Dachau und das Franziskuswerk Schönbrunn suchten nach einem Nachfolger für das kleine, aber zur Mittagszeit gut besuchte Geschäft – endlich mit Erfolg. Ein selbstständiger Kaufmann, der nicht mit dem Werk zu tun hat, soll zum 1. September die Geschäftsführung übernehmen.

Da der neue Besitzer noch nicht namentlich genannt werden möchte, ist bis jetzt unklar, ob wieder Behinderte in dem Laden arbeiten können, so das Franziskuswerk. Fest steht nur, dass das Sortiment des Geschäfts dem des ehemaligen Ladens ähneln soll. Bürger der Altstadt können sich also wieder auf eine Nahversorgung freuen, ohne dafür weite Wege und unnötiges Schleppen in Kauf nehmen zu müssen.

Till Hey

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin aus Hilgertshausenschwer verletzt
Straßenglätte: Eine 30 Jahre alte Frau aus Hilgertshausen ist gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein Hubschrauber musste angefordert …
Autofahrerin aus Hilgertshausenschwer verletzt
Bauhofmitarbeiter sammeln tagelang Müll
Die Zunahme wilder Ablagerungen im Gemeindebereich von Bergkirchen war jetzt Thema im Gemeinderat.
Bauhofmitarbeiter sammeln tagelang Müll
Karl aus München
Karl heißt der kleine Bub, der hier den ersten offiziellen Fototermin seines Lebens verschläft – liebevoll behütet von seinen Eltern Christina Penkert und Stefan …
Karl aus München
Arnbach trauert um Hubert Mayr-Schütz
Eine große Trauergemeinde nahm auf dem Arnbacher Friedhof Abschied von Hubert Mayr-Schütz, der im Alter von 71 Jahren gestorben ist.
Arnbach trauert um Hubert Mayr-Schütz

Kommentare