Schwerer Unfall am Assenhauser Berg

Motorradfahrer mit schweren Verletzungen in Klinik geflogen

Ein 53-jähriger Vierkirchner ist bei einem Unfall am Mittwochmorgen schwer verletzt worden. Der Motorradfahrer hatte laut Polizei einen Autofahrer genau in dem Moment links überholen wollen, als dieser links abbog.

Landkreis– Gegen 8 Uhr war 53-jähriger Vierkirchner mit seinem Kraftrad der Marke BMW auf der Staatsstraße 2050 von Niederroth in Richtung Dachau unterwegs. Vor ihm befand sich ein Opel. Auf Höhe „Assenhausener Berg“ bog der 56-jährige Opel-Lenker nach links in einen Feldweg ab, vorher betätigte er seinen Blinker, wie die Polizei mitteilte. Während des Abbiegevorgangs setzte der Motorradfahrer zum Überholen an und kollidierte mit dem Abbiegenden. Ein dahinter fahrender VW, der von einem 56-jährigen Indersdorfer gelenkt wurde, musste ausweichen und kam im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Der Vierkirchner wurde schwerverletzt mit einen Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus geflogen, die beiden anderen Verkehrsteilnehmer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 8500 Euro. Der Opel sowie das BMW-Motorrad mussten abgeschleppt werden. Am Unfallort waren zur Verkehrsabsicherung die Feuerwehren aus Dachau und Pellheim eingesetzt.

Rubriklistenbild: © dpa / Johannes Keienburg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rührendes Ende: Kurz nach Diamanten-Hochzeit - Eheleute sterben innerhalb weniger Tage
Weit mehr als ein halbes Leben waren sie beieinander, der Schnaiter Max und seine Walli. Auch ihren letzten Weg gingen sie nun fast bis zum Ende gemeinsam. 
Rührendes Ende: Kurz nach Diamanten-Hochzeit - Eheleute sterben innerhalb weniger Tage
Lehrer beklagen Bewegungsstillstand
Ein sportliches Jubiläumsjahr sollte 2020 für die Mittelschule Karlsfeld werden, doch wegen Corona fällt nun alles aus. Lehrer beklagen jetzt schon einen …
Lehrer beklagen Bewegungsstillstand
Antrag der FWG - Marktgemeinde will die Generalsanierung
Die Staatsstraße 2047 in Altomünster ist in einem schlechten Zustand. Deshalb möchte die Gemeindeverwaltung mit einem Schreiben die Sanierungsmaßnahmen fordern.
Antrag der FWG - Marktgemeinde will die Generalsanierung
Für den bewussten Umgang
Schüler der Elisabeth-Bamberger-Schule nimmt am Projekt „Acker Schule“ teil - und lernen dabei den Umgang mit: Gemüse.
Für den bewussten Umgang

Kommentare