White Paper Festival am Freitag und Samstag

Musik, Film und Aktionen auf dem MD-Gelände

  • schließen

Kunstliebhaber finden am Freitag und Samstag auf dem MD-Gelände ein Schlaraffenland vor: Musik, Film, Workshops für Groß und Klein gibt es zwei Tage lang beim White Paper Festival.

Dachau – Für das MD-Gelände gibt es endlich wieder einen Nutzen – zumindest am Freitag und Samstag: Die vier Dachauer Freundinnen Annika Wenzel, Lina Homann, Lena Heilein und Alice Homann veranstalten dort am Freitag und Samstag das zweitägige White Paper Festival (wir haben berichtet): ein Schlaraffenland für Kunstliebhafer mit namhaften Bands wie der Express Brass Band aus München oder Kofelgschroa aus Oberammergau sowie Designmarkt, Filmvorführungen, Workshops und kulinarischen SchmankerlnDas Festival startet heute bereits um 14.30 Uhr mit den Hafenstoaner Alphornbläsern, danach spielen weitere Bands auf Bühnen in der Halle und draußen. Zudem werden über die zwei Festivaltagen hinweg Filme gezeigt, wie der Dokumentarfilm „Die Geheimnisse der Bäume“ oder die Filmkomödie „Trial & Error“. Außerdem können die Besucher bei verschiedenen Workshops Blumenbinden, Jonglieren, Siebdruck oder Yoga lernen. Für Kinder gibt es am Samstag ab 14.30 Uhr außerdem eine Kinderlesung. Krimifans können sich ab 20.30 Uhr ein Krimi-Hörspiel anhören.

Den Erlös aus dem Festival wollen die vier Freundinnen mit ihrem Verein „Wir sind PAUL (Packende Aktionen Unterstützung Leben“) an den Dachauer Weitblick-Jugendhilfe-Verein spenden, der Jugendlichen aus zerrütteten Familienverhältnisse ein neues Leben ermöglicht.

Der Haupteingang zum White Paper Festival ist an der Ostenstraße. Karten gibt es vor Ort: Das Wochenendticket für beide Tage kostet 35 Euro, das Tagesticket für Freitag 20 Euro, für Samstag 22 Euro.    ans

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz in Karlsfeld: Acht Senioren in Klinik gebracht
Acht Senioren im Alter von 65 bis 93 Jahren sind am Samstagvormittag bei einem Rettungsgroßeinsatz ins Krankenhaus gebracht worden. Der Verdacht: Dehydrierung.
Großeinsatz in Karlsfeld: Acht Senioren in Klinik gebracht
Tragödie am Karlsfelder See: Münchner (24) stirbt
Drei Freunde waren zusammen beim Baden im Karlsfelder See.  Einer, ein 24-jähriger Münchner, wollte zurück ans Ufer schwimmen, kam aber nie an. Die Suche endete …
Tragödie am Karlsfelder See: Münchner (24) stirbt
In Summe eine Million eingespart
Die neue Grundschule wird eine teure Angelegenheit für Karlsfeld. Nur gut, dass die Architekten noch einige Posten aufgetan haben, an denen gespart werden kann. In einem …
In Summe eine Million eingespart
Wird dieser Kinderfestzug am Volksfest der letzte sein?
Der Kinderfestzug am Dachauer Volksfest hat eine lange Tradition. Zu bestaunen gibt es aufwändig dekorierte Wagen und Kinder in liebevoll gestalteten Märchenkostümen. …
Wird dieser Kinderfestzug am Volksfest der letzte sein?

Kommentare