Nachbarn rufen Feuerwehr

Rauchmelder verhindert in Dachau größeren Schaden

Ein Wohnungsbrand ist dank einem Rauchmelder in der Von-Hohenhausen-Straße verhindert worden. Auf dem eingeschalteten Herd war Essen angebrannt.

Dachau – In einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses hatte der Rauchmelder am Dienstagnachmittag ausgelöst und die Nachbarn alarmiert. Diese nahmen leichten Brandgeruch wahr und setzten den Notruf ab. Die Freiwilligen Feuerwehren Dachau und Günding wurde alarmiert, wie Wolfgang Reichelt, Pressesprecher der Dachauer Feuerwehr, mitteilte. Ein Atemschutztrupp der Dachauer Wehr drang in die betroffene Wohnung ein und fand einen qualmenden Topf auf dem eingeschalteten Herd, entfernte ihn und schaltete den Herd aus. Die Kameraden der FF Günding stellten derweil den Sicherheitstrupp. Der erste Trupp kontrollierte auch die Wohnung, fand jedoch niemanden. Anschließend öffneten sie die Fenster, damit die Luft, die mit Hochdruck ins Gebäude geblasen wurde, wieder entweichen konnte. Danach wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Die Polizei nahm Kontakt mit der Hausverwaltung auf, die wiederum den Mieter informierte. Sachschaden ist laut Polizei nicht entstanden. Reichelt ist sich sicher: „Der Rauchmelder hat sicher einen größeren Schaden verhindert.“  dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abgefahrener Plan
Landrat Stefan Löwl will den seit Jahren stillgelegten Bahnhof in Breitenau wiederbeleben und zur S-Bahnstation samt P+R-Anlage ausbauen. Eigentlich ist der Plan nicht …
Abgefahrener Plan
Unfall bei Odelzhausen: 50 Liter Öl auf A 8 ausgelaufen
Ein Unfall auf der A 8 hat am Dienstagmorgen den Verkehr in Richtung München behindert. Wegen der Aufräumarbeiten musste die Autobahn zeitweise komplett gesperrt werden.
Unfall bei Odelzhausen: 50 Liter Öl auf A 8 ausgelaufen
Auf der Suche nach Geld: Einbrecher zerrt Rentner an Haaren durchs Haus
Ein Einbrecher bedroht den Besitzer, schleift ihn unter einem vorgehaltenen Messer an den Haaren durchs ganze Haus und flüchtet mit 600 Euro Bargeld. Einem Dachauer (75) …
Auf der Suche nach Geld: Einbrecher zerrt Rentner an Haaren durchs Haus
Betonmischer kollidiert mit  Audi
Drei Personen sind bei einem Unfall am Montagnachmittag bei Jetzendorf verletzt worden, eine davon erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Der 51-jährige Fahrer eines …
Betonmischer kollidiert mit  Audi

Kommentare