5000 Euro Schaden

Vandalismus am Gerichtsgebäude

Ein Fall von Vandalismus am Gebäude des Amtsgerichts in Dachau beschäftigt die Polizeiinspektion Dachau. Jetzt haben einige Randalierer einen Schaden angerichtet.

Dachau– Zu einem nächtlichen Treffpunkt hat sich laut Polizei der Vorplatz des Amtsgerichts in Dachau entwickelt. Trotz der dortigen Videoüberwachung haben sich mehrere Personen dazu hinreißen lassen, diverse Glasflaschen an der Fassade und den Fenstern zu zerschlagen und die Kronkorken an den Fensterbrettern zu öffnen. Dabei ist ein Sachschaden von rund 5000 Euro entstanden, außerdem erhebliche Kosten durch die Reinigung des Areals von Glasscherben. Die Täter müssen neben dem Strafverfahren für den entstandenen Schaden gerade stehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwierige Zeiten, schwierige Themen
Bei den Bauern rumort es. Zum einen ist da der Streit ums Glyphosat, bei dem sich die Bauern mit vereinfachten Vorwürfen konfrontiert sehen, aber es gibt weitere …
Schwierige Zeiten, schwierige Themen
Mehr Kontrolle übers Klinikum
Der Landkreis macht Druck auf die Leitung der Amper-Kliniken. Der Kreisausschuss beschloss jetzt Maßnahmen zur Verbesserung der Pflegesituation an den Krankenhäusern. So …
Mehr Kontrolle übers Klinikum
Die Luft ist raus, die Frustration groß
Seit drei Jahren gibt es den Freibadverein Altomünster. Doch die Frustration ist groß, weil es nur noch mehr als schleppend vorangeht. Hitzig und gleichzeitig …
Die Luft ist raus, die Frustration groß
Phoenix Solar ist pleite
Das Solarunternehmen Phoenix Solar AG muss Insolvenz anmelden. Diese Meldung veröffentlichte gestern die Nachrichtenagentur DGAP.
Phoenix Solar ist pleite

Kommentare