+
Der neu gewählte Aufsichtsratsvorsitzende Günter Wörl (4. von rechts) mit seiner Stellvertreterin Simone Westermair (3. von rechts). Rechts daneben die neue Aufsichtsrätin Anja Sedlmeier und Dr. Thomas Weigl. Von links: Leonhard Lachner, Dr. Michael von Zwehl und Andrea Lochner.

Günter Wörl folgt Nikolaus Widmann

In einer konstituierenden Sitzung ist der 55-jährige Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Günter Wörl zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Volksbank Raiffeisenbank Dachau gewählt worden.

Dachau – Günter Wörl folgt auf Nikolaus Widmann, der sich nach zwölf Jahren im Aufsichtsrat der Bank, davon neun Jahre als Vorsitzender, nicht mehr zur Wiederwahl stellte (wir berichteten). Mit Simone Westermair wurde erstmalig eine Frau zur stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt.

Günter Wörl, Partner der international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO, ist Mitglied der BDO Standortleitung in München und gehört seit 2007 dem Aufsichtsrat der Dachauer Genossenschaftsbank an. Günter Wörl wurde in Dachau geboren, wo er auch mit seiner Familie lebt. Schon aus diesem Grund fühlt er sich dem regionalen Wirtschaftsraum eng verbunden.

Das Ziel seiner neuen Aufgabe sieht er darin, die Dachauer Genossenschaftsbank weiterhin erfolgreich und nah an den Kunden zu führen. „Die Entwicklung unserer Bank ist seit Jahren gut. Das ist den weitsichtigen Entscheidungen meines Vorgängers Nikolaus Widmann zu verdanken sowie unserem Vorstand, der nachhaltig wirtschaftet und Risiken klug steuert. Nicht zuletzt verdanken wir diese Beständigkeit unserem genossenschaftlichen Geschäftsmodell. Im Team mit dem Aufsichtsrats-Kollegium und in engem Austausch mit dem Vorstand und den Mitarbeitern wollen wir diesen Erfolgskurs weiterhin verfolgen“, betont Wörl.

Den stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitz übernimmt Simone Westermair. Sie arbeitet als selbstständige Unternehmensberaterin und lebt mit ihrer Familie in Bergkirchen. Seit 2015 gehört die 51-Jährige dem VR-Aufsichtsrat an. „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe, sie ist für mich auch Ausdruck des Vertrauens in meine Arbeit“, sagt Westermair über ihr neues Amt.

Für den ausgeschiedenen Nikolaus Widmann rückt Anja Sedlmeier nach. Die 40-jährige Diplom-Betriebswirtin und Steuerberaterin stammt aus Jetzendorf. Sie ist mit Simone Westermair und Andrea Lochner die dritte Frau im achtköpfigen Aufsichtsratsgremium der Volksbank Raiffeisenbank Dachau. dn  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Sie vermitteln Musik, die begeistert“
Ein Hochgenuss für alle Blasmusikfreunde waren die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 70-Jährigen der Blaskapelle Langenpettenbach. Zudem sorgte ein bekannter Pfarrer für die …
„Sie vermitteln Musik, die begeistert“
Die Familienpraxis
Die Zahnarztpraxis von Familie Albrecht ist ein echtes Familienunternehmen. Denn: Mit Heinrich, Heinz und Marcus Albrecht hat die Praxis seit 1958 schon drei …
Die Familienpraxis
Handgranaten entdeckt
Außergewöhnlicher Fund am Hadinger Weg am Ortsrand von Karlsfeld: Reiter haben am gestrigen Sonntag in einem Bach drei Handgranaten entdeckt.
Handgranaten entdeckt
Unbezahlbares Engagement
Im Rahmen einer Feierstunde hat der bayerische Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, Marcel Huber dem Tierschutzverein Dachau den Tierschutzpreis der …
Unbezahlbares Engagement

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.