Zwei Verletzte während Jazz in allen Gassen

Polizei fahndet nach zwei Schlägern

Die Dachauer Polizei sucht zwei Schläger.

Dachau Die Polizeiinspektion Dachau sucht nach Zeugen für eine Schlägerei, die sich während der Veranstaltung „Jazz in allen Gassen“ in der Nacht von Freitag auf Samstag zugetragen hat.

Wie die Polizei mitteilt, wurden gegen 0.45 Uhr in der Konrad-Adenauer-Straße zwei 23- und 25-jährige Männer aus dem Landkreis Dachau von zwei unbekannten jungen Männern angegriffen und verletzt.

Die beiden Täter waren etwa 190 Zentimeter groß. Einer der beiden war dunkelhäutig, der andere wird als südländischer Typ beschrieben. Die beiden Angreifer waren in Begleitung von zwei weiteren, unbeteiligten Personen.

Der verletzte 23-Jährige wurde vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Dritter Orden in München eingeliefert, der 25-Jährige begab sich anschließend selbst in ärztliche Behandlung.

Die Polizeiinspektion Dachau ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0 81 31/56 10 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frisch verurteilt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis: 22-Jähriger setzt sich ans Steuer
Ein 22-Jähriger war gerade vom Amtsgericht wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verurteilt worden - und setzte sich wieder ans Steuer. Der Polizist, der als Zeuge aussagte, …
Frisch verurteilt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis: 22-Jähriger setzt sich ans Steuer
Hilferufe aus Schacht: Feuerwehrmänner retten Rentner
Ein älterer Herr stürzte am Montagabend   in einen 2,50 Meter tiefen Schacht. Sein Glück war, dass ein Feuerwehrmann nach einer Besprechung die Hilferufe hörte.
Hilferufe aus Schacht: Feuerwehrmänner retten Rentner
Biotonnen vor manchen Wohnanlagen sinnlos
Sind die Landkreisbürger gut im Sammeln von Biomüll? Jein! Viele trennen sorgsam die organischen Stoffe vom Restmüll. Aber es gibt Menschen im Dachauer Land, denen sind …
Biotonnen vor manchen Wohnanlagen sinnlos
Dieser Verein macht ganz Karlsfeld stolz
Was im Jahr 1989 bescheiden mit 39 Kindern im Keller der Pfarrei St. Josef begann, ist zu einer Gemeinschaft mit 150 Tänzerinnen, 17 Trainerinnen, sieben …
Dieser Verein macht ganz Karlsfeld stolz

Kommentare