Zweimal Unfallflucht in Dachau

Vorfahrt genommen – Audi frontal gegen Baum

Die Polizei ermittelt in zwei Fällen von Unfallflucht, die am Freitag und Samstag in Dachau passiert sind.

Dachau – Eine 30-jährige Audi-Fahrerin aus Germering fuhr am Freitag gegen 13.40 Uhr auf der Theodor-Heuss-Straße in Richtung Karlsfeld. Auf Höhe der Berliner Straße fuhr plötzlich ein blauer Mini- Cooper auf die Theodor-Heuss-Straße und nahm dem Audi die Vorfahrt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Audi-Fahrerin nach rechts aus und stieß frontal gegen einen Baum auf dem Grünstreifen. Die Mini-Fahrerin bemerkte den Unfall wohl, hielt an, fragte die Audi-Fahrerin nach ihrem Befinden. Die 30-Jährige war zum Glück unverletzt geblieben. Doch dann entfernte sich die Unfallverursacherin, ohne ihre Personalien zu hinterlassen.

Der Audi der Germeringerin wurde erheblich beschädigt, war nicht mehr fahrbereit und musste deshalb abgeschleppt werden. Der Schaden am Fahrzeug wird auf 10 000 Euro geschätzt. Der Baum wurde durch den Anstoß so stark beschädigt, daß er von der Feuerwehr Dachau gefällt werden musste.

Am Samstag Vormittag, gegen 10 Uhr, wurde ein silberner VW Polo auf dem Kaufland-Parkplatz von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Der Verursacher suchte das Weite. Am Polo entstand ein Schaden in Höhe von 1500 Euro.

Da der Kaufland-Parkplatz Samstagvormittag stark frequentiert ist, ist davon auszugehen, dass ein Kunde den Anstoß bemerkt hat. Mögliche Zeugen werden deshalb in beiden Fällen gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Dachau unter der Telefonnummer 0 81 31/56 10 zu melden.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

270 neue P&R-Plätze für Petershausen
Auf die Parkplätze, fertig, los: Petershausen bekommt 270 neue Park and Ride Plätze. Jetzt war der Spatenstich für das Projekt, für das es mehr überregionale Zuschüsse …
270 neue P&R-Plätze für Petershausen
Die Schülerlotsen streiken
Die Schulweghelfer im Kreis Dachau schlagen Alarm: Es gibt immer weniger Ehrenamtliche für das Amt. Die Odelzhauser Lotsen treten deshalb in den Streik.
Die Schülerlotsen streiken
Vorwärts- und Rückwärtsgang verwechselt: Dachauerin legt brisantes Manöver hin
Eine 64-jährige Dachauerin hat am Montagnachmittag Rückwärts- und Vorwärtsgang verwechselt – und landete mit ihrem BMW fast in Sparda-Bank.
Vorwärts- und Rückwärtsgang verwechselt: Dachauerin legt brisantes Manöver hin
Indersdorf: Vier Einbrüchein einer Nacht
In der Nacht von Montag auf Dienstag drangen bisher unbekannte Täter in vier verschiedene Gebäude in Markt Indersdorf ein. Die Polizei sucht Zeugen.
Indersdorf: Vier Einbrüchein einer Nacht

Kommentare