Zahlen der Schulanmeldung

Weniger Realschüler, mehr Gymnasiasten

  • Thomas Zimmerly
    vonThomas Zimmerly
    schließen

LandratsamtsSchulexperte Albert Herbst hat im Schul- und Kreisausschuss die Zahlen für die Neuanmeldungen an den weiterführenden Schulen im Landkreis für 2020/2021 bekannt gegeben.

Landkreis – Wegen Corona war eine Anmeldung erstmals nicht persönlich möglich, alles erfolgte komplett online.  

„Die Auswirkungen der Zahlen kann ich nicht verifizieren“, meinte Herbst. Möglicherweise sorge die Krise in Zukunft für eine Verlangsamung. Fakt ist, dass 60 Prozent aller Grundschüler aufs Gymnasium oder die Realschule überwechseln. Die drei Landkreisgymnasien (Ignaz-Taschner und Josef-Effner in Dachau sowie Markt Indersdorf) werden im Herbst 530 neue Schüler besuchen, das ist ein Anstieg von 34 gegenüber dem Vorjahr (496).

Die vier Realschulen (Dachau, Odelzhausen, Markt Indersdorf, Weichs) verzeichnen hingegen einen Rückgang von 48 Schülern von 420 im Vorjahr auf nunmehr 372. In den beiden Fachoberschulen in Markt Indersdorf und Karlsfeld bleiben die Schülerzahlen nahezu konstant; Indersdorf 58 gegenüber 59 in 2019/2020, Karlsfeld 200 gegenüber 199 in 2019/2020.

Die Zahl der Eingangsklassen am ITG und JEG bleibt mit jeweils fünf konstant gegenüber 2019/2020. Nur am GMI werden sechs statt vorher fünf fünfte Klassen gebildet werden müssen. Bei den Realschulen sieht es so aus: Dachau (5/5), Odelzhausen (2/2), Markt Indersdorf (5/6) und Weichs (3/3). Vor allem am ITG und am GMI herrscht Raumnot, oder wie Herbst sich ausdrückte: „Indersdorf ist voll, am ITG wird es eng.“ 

zim

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Beliebte Autobahnrinder an A8 bald Geschichte: Halter wittert Verschwörung - doch Verpächter reagiert
Sie sind nicht nur schön anzuschauen, sondern auch nützlich für die Grünflächen an der A8 - die schottischen Hochlandrinder. Jetzt gibt es jedoch Streit zwischen den …
Beliebte Autobahnrinder an A8 bald Geschichte: Halter wittert Verschwörung - doch Verpächter reagiert
AKK und israelische Generäle kommen nach Dachau
Hoher Besuch in der KZ-Gedenkstätte: Annegret Kramp-Karrenbauer, der israelische Botschafter sowie hochrangige Militärvertretern aus Deutschland und Israel kommen am …
AKK und israelische Generäle kommen nach Dachau
Bauarbeiten voll im Soll
Die Bauarbeiten beim Kinderhaus in Weichs laufen nach Plan.
Bauarbeiten voll im Soll

Kommentare