Feuerwehr-Großeinsatz: Dachstuhlbrand im Bereich des Klosters Rottenbuch

Feuerwehr-Großeinsatz: Dachstuhlbrand im Bereich des Klosters Rottenbuch
Es geht Rex gut. Vielleicht hob auch die Fahrt im Streifenwagen die Stimmung des Vierbeiners. Die Polizeibeamten machten ein Erinnerungsfoto. foto: Polizei

Während Klinikaufenthalt

Rentner vergisst seinen Hund in der Wohnung

Ein 85-jähriger Rentner aus Dachau, der seit einigen Tagen im Krankenhaus liegt, hatte vor seiner Einweisung in die Klinik etwas Entscheidendes vergessen: seinen Hund!

Dachau – Wie sich der Patient am vergangenen Montag schlagartig erinnerte, war sein Schäferhundmischling Rex alleine und ohne Futter in der Wohnung. Der Rentner verständigte darauf sofort die Polizei, die in die Wohnung fuhr und den Vierbeiner aus seinem Gefängnis befreite. Außerdem gaben die Beamten Rex sofort Wasser und Futter. Laut Günther Findl von der Dachauer Polizei ging es Rex den „Umständen entsprechend gut: Er hatte zwar schon Hunger und Durst, aber er war noch nicht dehydriert“. Auch Rex’ Verhalten sei „solide“ gewesen.

Schäferhund Rex lebt mittlerweile im Dachauer Tierheim, wo er laut Findl liebevoll umsorgt wird. Ob und wenn ja wann Rex und sein Herrchen wieder zueinander finden werden, steht allerdings noch nicht fest.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

2000 Schützen treten an die Stände
Der Startschuss für den Wettbewerb um die Sparkassenschützenscheibe ist gefallen, die Gruppen stehen fest. Seit 42 Jahren findet der Schützenwettbewerb im Landkreis …
2000 Schützen treten an die Stände
Mit „Kunst aus Fondi“ zurück aus der Pause
Sie ist aus ihrer Pause zurück. Die kleine Altstadtgalerie Dachau hatte nach einigen Monaten Auszeit wieder eine Kunstausstellung in ihren kleinen, aber feinen …
Mit „Kunst aus Fondi“ zurück aus der Pause
Fahnenweihe beim Madlverein: So was hat Deutenhausen noch nicht erlebt
Es war der längste Festumzug, den das kleine Deutenhausen je erlebt hat – und vielleicht jemals erleben wird. Rund 100 Vereine ließen es sich nicht nehmen, bei der …
Fahnenweihe beim Madlverein: So was hat Deutenhausen noch nicht erlebt
Kunst an 16 verschiedenen Orten
Eine unberührte Natur, eine schöne Mooslandschaft, ein stilvolles Rokokoschloss: Das zog früher viele Künstler nach Haimhausen. Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte …
Kunst an 16 verschiedenen Orten

Kommentare