+
Sauer auf Dachau: der Röhrmooser Bürgermeister Dieter Kugler. 

Heftige Kritik aus Röhrmoos

„Dachau betrachtet uns als Misthaufen“

Der Röhrmooser Bürgermeister Dieter Kugler (CSU) hat die Bürgerversammlung im Ortsteil Röhrmoos genutzt, um seinem Groll auf die Stadt Dachau einmal richtig Luft zu machen.

Großinzemoos – In Röhrmoos ist man nicht gut auf Dachau zu sprechen: Die Verlegung der Kreisstraße DAH 3, die bislang durch Inzemoos verlief, nun durch Indersdorfer Gemeindegebiet führen soll und dort auch noch einen Anschluss an die Staatsstraße 2050 bekommt, werde zu einer weiteren Zunahme des Verkehrs führen. Schon jetzt sei die Verkehrsbelastung hoch, wehalb es der Gemeinde Röhrmoos langfristig helfen würde, „wenn sich Dachau nicht gegen eine Nord-Ost-Umfahrung sträuben würde“, so Kugler. Außerdem müsste der Landkreis eine Strategie aufzeigen, wie man mit der prognostizierten weiteren Zunahme des Durchgangsverkehrs umgehen will.

Was Kugler ebenfalls aufregt, sind die Dachauer Windrad-Pläne an der Gemeindegrenze bei Sigmertshausen. „Die Stadt Dachau betrachtet uns als Misthaufen“, schimpfte der Röhrmooser Bürgermeister. Es sei nicht schön, dem Nachbarn „so ein Windrad aufs Auge zu drücken“. Überhaupt solle Dachau „nicht nur 30 Prozent der gesetzlich geforderten Abstandsflächen einhalten“.

Inwiefern Kuglers Wut auf die Windrad-Planungen noch Einfluss haben kann, wird sich übrigens am kommenden Dienstag zeigen. Ab 14.30 Uhr befasst sich der Werkausschuss des Stadtrats in öffentlicher Sitzung mit dem Sachstand.  ost/zip

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nachbarn gefilmt und Video veröffentlicht
Es wird viel gepostet in den sozialen Netzwerken wie Facebook. Eines sollte man dort definitiv nicht teilen: ein Video von den Nachbarn, das bei einem Streit entstanden …
Nachbarn gefilmt und Video veröffentlicht
Auffahrunfall in Dachau: 87-Jähriger übersieht wartende Autos an Ampel
Vier Personen, darunter ein zweijähriges Kind, sind bei einem Unfall am Samstagmittag in Dachau verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Ein …
Auffahrunfall in Dachau: 87-Jähriger übersieht wartende Autos an Ampel
Polizei kündigt mehr Kontrollen an
In der Hochphase der Faschingszeit wird die Polizei wieder verstärkt Alkohol- und Drogenkontrollen durchführen.
Polizei kündigt mehr Kontrollen an
Die Karlsfelderin Ruth M. Fuchs veröffentlicht ihren Kriminalroman „Tatort Amper“
Mit ihren Romanen war Ruth M. Fuchs bisher in der fantastischen Welt der Kobolde und Elfen unterwegs. Ihr neuestes Werk ist ein Krimi, der im Dachauer Land spielt.
Die Karlsfelderin Ruth M. Fuchs veröffentlicht ihren Kriminalroman „Tatort Amper“

Kommentare