+
Die grüne Fassade soll erhalten bleiben: Das Rössler-Anwesen in der Dachauer Alt stadt wird abgerissen und neu gebaut.

BAuausschuss fällt Beschluss

Das Rössler-Anwesen wird neu gebaut

Das Rössler-Anwesen am Widerstandsplatz in der Dachauer Altstadt wird abgerissen und neu aufgebaut. Die Fassade muss bleiben.

Dachau– Das Rössler-Anwesen ist eines der ältesten Gebäude in der Dachauer Altstadt – schon seit Jahrhunderten bestehen manche Teile. Aber eben nur Teile. Deshalb hat der Dachauer Bauausschuss nun einstimmig entschieden, dass die neue Besitzerin, die C.S. Invest GmbH aus München, dort neu bauen darf. Aber: Die Fassade des grünen Gebäudes soll bestehen bleiben. Außerdem sollen die Wand- und Firsthöhen des Altbestands wieder exakt übernommen werden, so dass sich das neue Gebäude wieder in das Erscheinungsbild der Altstadt einfügt.

Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege hatte das anders gesehen: In einer Stellungnahme erklärte es, es setze sich „mit Nachdruck für den Erhalt der Gebäude ein“. Die Besitzerin aber hatte dann ein umfangreiches Gutachten eines Sachverständigers vorgelegt, das besagt, dass das Gebäude schwer beschädigt ist, Teile jederzeit einstürzen können. Ist das also zumutbar, solch ein Gebäude komplett zu erhelten? Die Stadtverwaltung meinte: Nein. Da etwa beim ehemaligen Schuhhaus kaum noch was von der Originalsubstanz erhalten sei, könne man also den Verlust dieses Gebäudes vertreten.

Im Dezember 2015 hatte die C.S. Invest GmbH das Anwesen gekauft. Das Schuhgeschäft Rössler zog in das Gebäude daneben um. Im neuen Anwesen sollen 17 Wohnungen, zwei Läden und eine Tiefgarage untergebracht werden. Die Arbeiten sollen beginnen, sobald die Genehmigung vorliegt – etwa in drei Wochen.

Nina Praun

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine unglaubliche Einbrecherjagd - wie im Krimi
Ein Einbrecher und sein Komplize sind am Donnerstag der Polizei ins Netz gegangen. Ein 22-jähriger Kiemertshofener hatte den Täter in seinem Wohnhaus bemerkt, wurde mit …
Eine unglaubliche Einbrecherjagd - wie im Krimi
Erst wird gemessen und gerechnet, dann erst wird entschieden
Sie war heiß ersehnt und lange angekündigt: die Informationsveranstaltung der Stadtwerke Dachau über das geplante Windrad im Sigmertshauser Holz. Knapp 100 Interessierte …
Erst wird gemessen und gerechnet, dann erst wird entschieden
Dieter Schneider (✝70): Große Trauergemeinde nimmt Abschied
Unzählige Trauergäste haben Dieter Schneider am Donnerstag auf seinem letzten Weg in Röhrmoos begleitet. Das zeigt, welch große Wertschätzung dem 70-Jährigen …
Dieter Schneider (✝70): Große Trauergemeinde nimmt Abschied
Autofahrerin wird ohnmächtig und rammt Motorrad
Eine 64-jährige Dachauerin ist am Steuer ihres Autos ohnmächtig geworden. Sie rammte ein geparktes Motorrad.
Autofahrerin wird ohnmächtig und rammt Motorrad

Kommentare