Eis und Schnee

Glätte: Fahranfängerin überschlägt sich

  • schließen

Dachau - Schnee und Kälte auf den Straßen hat auch den Dachauer Autofahrern zu schaffen gemacht. Es gab Rutschpartien, die zum Teil im Straßengraben endeten.

Schnee und Kälte auf den Straßen haben auch den Dachauer Autofahrern zu schaffen gemacht. Zwischen Arnbach und Erdweg gab es am Donnerstag gegen zehn Uhr einen Glätteunfall, bei dem sich eine Fahranfängerin überschlug. Die 20-jährige Erdwegerin war mit ihrem Ford von Erdweg kommend in Richtung Arnbach unterwegs. In einer Rechtskurve verlor die junge Frau auf der winterglatten Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Auto, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Acker. Die Fahrerin konnte sich selbst aus dem Wrack befreien und wurde vom Rettungsdienst vorsorglich in das Dachauer Krankenhaus verbracht. Die Freiwillige Feuerwehr Erdweg sperrte die Fahrbahn ab, leitete den Verkehr um und band geringfügig ausgelaufene Betriebsstoffe binden. Der Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Ansonsten ereigneten sich trotz des teils dichten Schneefalls auf den Straßen nur einige wenige Kleinunfälle, die mit kleineren Blechschäden glimpflich ausgingen. Es gab Rutschpartien, die zum Teil im Straßengraben endeten.

cla

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schulstandort soll weiter entwickelt werden
Die Schulverbandsversammlung hat mehrere Maßnahmen beschlossen, um den Schulstandort Erdweg weiter zu entwickeln und zu sichern
Schulstandort soll weiter entwickelt werden
Ehrung für Dachaus Königin der Kostüme
Seit Jahren ist Heidi Fitzthum für den Kinderfestzug beim Dachauer Volksfest verantwortlich. Dafür erhielt sie jetzt die Landkreis-Medaille in Bronze
Ehrung für Dachaus Königin der Kostüme
Opfer leiden noch heute unter Bus-Attacke
Bis heute leiden die Opfer der Bus-Attacke von Markt Indersdorf unter der Tat. Der Mann, den der Angeklagte angeblich mit dem Bus totrasen wollte, hat bis heute …
Opfer leiden noch heute unter Bus-Attacke
Traditionsveranstaltung mit Verwöhnprogramm
Diese Veranstaltung hat Tradition: Seit 45 Jahren schon und heuer zum 44. Mal fand der große Seniorennachmittag statt.
Traditionsveranstaltung mit Verwöhnprogramm

Kommentare