Auf vielen Straßen der Region wird in den nächsten Tagen und Wochen gebaut und gebuddelt. Grafik: mm

Sommer-Baustellen im Landkreis-Überblick

Achtung, hier wird gearbeitet!

Im Landkreis Dachau wird in diesen Wochen fleißig gebaut. Die Bürger müssen mit Behinderungen im Straßenverkehr rechen.

-Ein Stück Regenwasserkanal wird in der Bahnhofsstraße in Dachau erneuert. Deswegen komm es eine Woche lang zu einer halbseitigen Sperrung der Straße. Außerdem wird der Belag der Fußgängerbrücke am Kraftwerk in Dachau erneuert, weshalb diese zwei Wochen lang gesperrt sein wird. Die genauen Zeiträume sind noch nicht bekannt.

-In Markt Indersdorf wird ab September die Straße nach Albersbach saniert, wobei es zu einer kompletten Sperrung kommt. Der Neubau des Geh- und Radwegs entlang der Dachauer Straße, südlich des Bahnübergangs, startet ebenfalls im September. Dabei kommt es nachts beziehungsweise am Wochenende zu einer halbseitigen Sperrung.

-Zu einer kompletten Straßensperrung kommt es im September in Orthofen, Gemeinde Sulzemoos. Dort werden in der Bachstraße Regenwasserkanäle saniert.

-In Weichs ist ab September eine Sperrung von der Abzweigung Weichser Straße bis in die Hauptstraße geplant. Die Dorfstraße in Ebersberg, Gemeinde Weichs, ist ab August für die Neuverlegung einer Wasserleitung ebenfalls gesperrt.

-Ab Ende August kommt es aufgrund des Baus eines Geh- und Radwegs zwischen Sittenbach und Unterweikertshofen an den Ortseingängen zu einer Vollsperrung. Von Montag, 6., bis Freitag, 10. August, kommt es aufgrund einer Fahrbahndeckensanierung zu einer Vollsperrung zwischen Priel und Eisolzried sowie zwischen Rumeltshausen und Sigmertshausen.

-Die Bahnhofsstraße in Erdweg wird im August frei sein. Allerdings werden ab Anfang September die Arbeiten wieder aufgenommen und die Straße erneut gesperrt.

-Der Neubau des Kreisverkehrs an der Kreuzung Hauptstraße-Marktstraße in Odelzhausen beginnt. Hierfür ist die Hauptstraße während der gesamten Ferienzeit vom Kreisverkehr Gewerbegebiet bis zur Glonn-Brücke gesperrt. Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, beginnt die Umgestaltung der Marktstraße, wofür diese abschnittsweise gesperrt ist.

-Viele Pendler wird die Fahrbahnerneuerung der B 471 betreffen. Zwischen der Anschlussstelle Günding und der Staatsstraße 2339 – südlich von Feldgeding – plant das Staatliche Bauamt Freising Anfang September eine halbseitige Sperrung. Die Arbeiten werden zirka zwei bis drei Wochen andauern.   

-In der letzten Augustwoche wird die Ortsverbindungsstraße zwischen Asbach und Randelsried saniert. Laut Gemeinde Altomünster kommt es zu einer Vollsperrung. 

  Eva-Maria Dillitz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alisa aus Schwabhausen
Alisa heißt das kleine Mädchen, das jetzt in der Helios Amperklinik in Dachau zum erstenmal das Licht der Welt erblickt hat. Alisa ist das erste Kind von Silvia und …
Alisa aus Schwabhausen
„Rettet die Bienen!“
In Karlsfeld ist für den gesamten Landkreis Dachau ein überparteilicher Aktionskreis für das Volksbegehren „Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern – Rettet die …
„Rettet die Bienen!“
Wer will nochmal Bürgermeister werden, wer lässt es auf alle Fälle bleiben?
Wer denkt, die Kommunalwahl 2020 in Bayern ist noch weit weg, den belehrt die Dachauer CSU eines besseren: Sie stellte bereits ihren Oberbürgermeisterkandidaten vor. …
Wer will nochmal Bürgermeister werden, wer lässt es auf alle Fälle bleiben?
Ehrenzeichen BSSB-Groß-Gold für Rudolf Dech
Er ahnte nichts und wurde deshalb auf der Weihnachtsfeier seines Vereins völlig überrascht: Rudolf Dech, der langjährige Schützenmeister von Alt-Wittelsbach Günding, …
Ehrenzeichen BSSB-Groß-Gold für Rudolf Dech

Kommentare