Anfrage zum Stadtrat

SPD fordert Sozialticketfür Dachauer Busse

Die Dachauer SPD möchte die Dachau-Card einführen.

DachauDie SPD-Fraktion im Stadtrat hat neben dem Antrag auf einen kostenlosen Bus-Tag eine Anfrage an die Stadt gestellt, ob es möglich sei, ein kostengünstiges Sozialticket (Dachau-Card) für die Dachauer Buslinien einzuführen, ähnlich der IsarCard S, die im Zuge der Tarifreform des MVV eingeführt wird. In München kann in Zukunft die IsarCard S in Verbindung mit dem München-Pass ab 9 Uhr gekauft werden. Der München-Pass wiederum steht für alle Menschen zur Verfügung, die Arbeitslosengeld II ( Hartz IV), Sozialhilfe oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz bekommen. Außerdem können Menschen, die ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr machen, oder Freiwillige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes den Pass erwerben.

Der Schnuppertag mit kostenlosen Bus-Tickets fand übrigens Anklang im Werkausschuss. Wie berichtet, prüfen die Stadtwerke die Umsetzung.    

zim

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwerer Lkw-Unfall auf A99: Polizei meldete Probleme mit Gaffern 
Ein schwerer Lkw-Unfall hat sich auf der A99 ereignet. Daraufhin bildete sich ein großer Stau. Die Bergungsarbeiten der Feuerwehr München dauerten mehrere Stunden. Die …
Schwerer Lkw-Unfall auf A99: Polizei meldete Probleme mit Gaffern 
Neue Spitze bei der Feuerwehr Hohenzell
Bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hohenzell im Gasthof „Viktoriahof zum Kramerwirt“ standen die Neuwahlen im Mittelpunkt. Drei Posten mussten neu …
Neue Spitze bei der Feuerwehr Hohenzell
Neue Wasserpreise für neues Wasserwerk
Die Tarife für Wasser und Abwasser in Dachau steigen. Rückwirkend zum 1. Januar hat der Werkausschuss eine entsprechende Preiserhöhung beschlossen.
Neue Wasserpreise für neues Wasserwerk
Mehr Gewalt, weniger Diebstähle im Landkreis Dachau
Insgesamt 4883 Straftaten hat die Polizei im vergangenen Jahr in Stadt und Landkreis Dachau registriert. Dies entspricht einem leichten Rückgang im Vergleich zum …
Mehr Gewalt, weniger Diebstähle im Landkreis Dachau

Kommentare