Stadtrat Dachau tagt am Dienstag

Jetzt soll’s ein Fondi-Park werden

In seiner Sitzung am Dienstag, 15. Mai, geht es im Stadt darum, einen Park nach der Partnerstadt Fondi zu benennen.

Dachau – Der Stadtrat kommt am Dienstag, 15. Mai, im Rathaus zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Wichtigster Punkt: eine Parkbenennung nach der Partnerstadt Fondi. Diesem Thema gingen, wie berichtet, monatelange Diskussionen voraus; zuletzt war der Plan, einen Platz in der Großen Kreisstadt nach Fondi zu benennen, in der März-Sitzung des Stadtrats gescheitert.

Weitere Punkte auf der Tagesordnung sind die Änderung der Feuerwehrgebührensatzung sowie die Änderung der Friedhofsgebührensatzung; beide Punkte waren bereits im Haupt- und Finanzausschuss einstimmig gebilligt worden. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

An diesen Automaten in der Region können Sie frische Milch vom Bauernhof zapfen
München - Frisch, fair und direkt in Ihrer Nähe: An zahlreichen Milchtankstellen in Bayern kann man sich mittlerweile mit Milch vom nächsten Bauernhof versorgen - und …
An diesen Automaten in der Region können Sie frische Milch vom Bauernhof zapfen
„John ist für mich eine Institution“ - so verabschieden Weggefährten den langjährigen Ortsbeauftragten
Am Freitagabend geht eine Ära zu Ende. Georg Leitenstorfer beendet sein Engagement als Ortsvorsitzender des THW Dachau. So verabschieden sich seine Weggefährten.
„John ist für mich eine Institution“ - so verabschieden Weggefährten den langjährigen Ortsbeauftragten
Sein Name steht für das THW Dachau - nun nimmt „John“ seinen Hut
Institution, Legende, Synonym für das THW Dachau – all das sind Dinge, die man hört, wenn es um Georg Leitenstorfer geht. Am Freitagabend übergibt der 67-Jährige sein …
Sein Name steht für das THW Dachau - nun nimmt „John“ seinen Hut
Verschwundenes Wasserschloss entdeckt: Geschichtsforscher gelingt Sensationsfund 
Diese Entdeckung wird in die Geschichte von Haimhausen eingehen: Der Haimhauser Architekt und Geschichtsforscher Hans Schindlböck (65) hat die Grundrisse des längst …
Verschwundenes Wasserschloss entdeckt: Geschichtsforscher gelingt Sensationsfund 

Kommentare