Stadtwerke Dachau dementieren

Falsche Freibad-Seite im Internet

Darf das Bikinioberteil geöffnet werden, wenn man auf dem Bauch liegt? Über diese Frage wurde auf der Internet-Plattform Facebook diskutiert. Im Laufe der Diskussion tauchte eine Stellungnahme des „Freibads Dachau“ auf zu dem Thema, die allerdings von einer nicht offiziellen Seite auf Facebook stammt. Der Inhalt der Stellungnahme ist schlichtweg falsch.

Dachau – Es ging in einer Diskussion auf Facebook um die Frage, ob Besucherinnen des Familienbades das Bikinioberteil öffnen dürfen, wenn sie auf dem Bauch liegen. Die Stadtwerke Dachau sagen klipp und klar: nein. Hier geht es zu dem ausführlichen Bericht. Doch es kursierte eine Stellungnahme von einer Facebook-Seite.

In der Nachricht wird das Sonnenbaden mit geöffneten Oberteil in Bauchlage gestattet. „Das ist so nicht richtig“, erklärt Cornelia Scheyerl, Pressesprecherin der Stadtwerke Dachau. Wie schon Barbara Kern, Abteilungsleiterin Bäder, erklärte, hatte der Bademeister richtig gehandelt, der eine Besucherin am Wochenende aufgefordert hatte, ihr Oberteil zu schließen. Die Frau war auf dem Bauch gelegen und wollte ihren Rücken streifenfrei bräunen.

„Die Facebook-Seite ‚Freibad Dachau’ wird nicht von den Stadtwerken Dachau administriert, von den Betreibern kommunizierte Inhalte haben somit keinen offiziellen Charakter“, so Scheyerl. Die Stadtwerke Dachau haben nun Kontakt mit den Betreibern dieser Seite aufgenommen, um dies zu klären.

Zu kämpfen hatten die Stadtwerke am Mittwoch außerdem mit einem technischen Defekt im Familienbad. Das Nichtschwimmerbecken musste daher gesperrt werden. „Voraussichtlich ist es am Donnerstag wieder geöffnet“, sagte Scheyerl.  no

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schaden immens, Ursache ein Rätsel
Bis zur Erschöpfung haben rund 230 Feuerwehrleute aus 16 Landkreiswehren gekämpft, um der Flammen Herr zu werden, die am Mittwoch aus einem Industriegebäude in …
Schaden immens, Ursache ein Rätsel
CSU-Vorschläge stoßen auf Zustimmung – aber...
Die CSU will das Kulturleben in Karlsfeld befeuern. Dazu legte sie einen Maßnahmenkatalog mit einigen ehrgeizigen Zielen vor. Bei den anderen Fraktionen stoßen die …
CSU-Vorschläge stoßen auf Zustimmung – aber...
Helmut Größ sucht Dachauer Haustafeln
Dachauer Haustafeln – sie sind eine absolute Besonderheit. Der Heimatforscher Helmut Größ möchte sie nun für eine Ausstellung zusammenbringen.
Helmut Größ sucht Dachauer Haustafeln
Halle im Indersdofer Industriegebiet brennt nieder
Großeinsatz für die Rettungskräfte: Im Indersdorfer Industriegebiet stand eine Halle in Vollbrand. Das Feuer ist inzwischen (fast) gelöscht, eine Explosionsgefahr …
Halle im Indersdofer Industriegebiet brennt nieder

Kommentare