Mit Messer bedroht

Streit in Dachauer Flüchtlingsheim eskaliert

Dachau - Ein Streit in einer Dachauer Flüchtlingsunterkunft ist Montagnacht eskaliert. Die Beteiligten verletzten sich mit einem Messer.

In einer Flüchtlingsunterkunft in Dachau kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag zu einem Streit. Ein stark alkoholisierter 34-Jähriger aus Nigeria suchte das Zimmer seiner ehemaligen Lebensgefährtin auf. Dort kam es zu Streit und massiven Handgreiflichkeiten, auch ein Messer war im Spiel. 

Beide Beteiligten erlitten Stichverletzungen und wurden ambulant im Krankenhaus behandelt. Der 34-Jährige wurde von der Polizei vorläufig festgenommen. Die Kripo hat inzwischen die Ermittlungen übernommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dachauer Skifahrer (67) stirbt am Brauneck
Lenggries - Tödlicher Unfall am Brauneck: Ein Dachauer (67) ist Mittwoch bei einem Skiunfall am Brauneck ums Leben gekommen.
Dachauer Skifahrer (67) stirbt am Brauneck
Nach elf Jahren geht es endlich aufwärts
Dachau - Ganze elf Jahre lang hat der Kindergarten St. Hildegard in Dachau-Ost um einen Aufzug gekämpft. Erst ein Brief, der persönlich an den Erzbischof von München und …
Nach elf Jahren geht es endlich aufwärts
Der Bräu von Vierkirchen ist tot
Vierkirchen - Er wird als letzter Bräu von Vierkirchen in die Geschichte der Gemeinde eingehen. Josef Mayr ist im Alter von 92 Jahren gestorben.
Der Bräu von Vierkirchen ist tot
Skifahrer aus Dachau tödlich verunglückt
Dachau - Ein 67-jähriger Skifahrer aus Dachau ist gestern gegen 10.30 Uhr am Brauneck bei Lenggries tödlich verunglückt.
Skifahrer aus Dachau tödlich verunglückt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion