Polizei sucht Zeugen für Unfall in Dachau

Unbekannter Radfahrer lässt schwerverletzte Frau liegen

Eine Radfahrerin ist am Montag bei einem Zusammenstoß mit einem Radfahrer schwer verletzt worden: Sie brach sich den Oberschenkelhals. Der andere Radfahrer ist unbekannt: Er schimpfte und fuhr davon.

Dachau – Am Montag gegen 13 Uhr fuhr die 89-jährige Dachauerin mit ihrem Fahrrad auf der Friedenstraße. Sie bog dann in die Sudentenlandstraße ein. Dabei kam ihr der bislang unbekannte Radfahrer entgegen. Die beiden stießen zusammen. Die Radfahrerin stürzte schwer und zog sich einen Oberschenkelhalsbruch zu. Sie wird derzeit im Krankenhaus behandelt.

Ihr Unfallgegner blieb kurz stehen und schimpfte in einer ihr unbekannten Sprache. Dann fuhr er weiter, ohne sich um die verletzte Dame zu kümmern. Sie beschrieb ihn als etwa 16 Jahre alt, mit schwarzen kurzen Haaren und einem weißen T-Shirt.

Hinweise zu dem Unfall und dem Radfahrer bitte an die Polizeiinspektion Dachau unter 0 81 31/56 10.

pid

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann radelt gegen Mast
Eine unliebsame Begegnung mit einem Laternenmast hat ein 19-jähriger am Donnerstagfrüh kurz nach Mitternacht nach einem Besuch auf dem Volksfest gemacht.
Mann radelt gegen Mast
Was das Kinderherz begehrt
Schüsse werden in die Luft gefeuert: Für die Kinder regnet es Fahrchips und Süßigkeiten. Schausteller Robbin Schacht hatte die Idee dafür vor über 30 Jahren – es ist …
Was das Kinderherz begehrt
Radlerin und Jogger beschossen
Mehrere Jugendliche haben mit einer Softairwaffe auf eine Radlerin und einen Jogger geschossen.
Radlerin und Jogger beschossen
Motorradfahrer erleidet Knochenbrüche
Mit Verdacht auf mehrere Knochenbrüche ist ein Motorradfahrer aus Dachau (62) nach einem Unfall bei Arnbach vom Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden.
Motorradfahrer erleidet Knochenbrüche

Kommentare