Raub einer Handtasche
+
Ein unbekannter Täter fuhr am Samstagabend eine Seniorin mit dem Fahrrad um und raubte ihr dann die Handtasche (Symbolfoto).

Kriminalpolizei sucht Zeugen für Überfall am Samstagabend in Dachau

Unbekannter Täter fährt 89-Jährige mit dem Rad um und raubt ihr die Handtasche

Ein besonders skrupelloser Raubüberfall hat sich am Samstagabend in Dachau ereignet. Der Täter fuhr mit dem Fahrrad gegen die 89-jährige Fußgängerin, so dass sie stürzte, dann raubte er ihr die Handtasche. Die Kripo ermittelt.

Dachau - Die 89-jährige Frau war am Samstagabend gegen 19 Uhr in der Moorbadstraße spazieren gegangen. Die Moorbadstraße befindet sich zwischen Ludwig-Dill- und Herzog-Albrecht-Straße, nahe der Friedenskirche. Plötzlich wurde die Rentnerin von dem bisher unbekannten Täter mit dem Fahrrad umgefahren. Die Frau stürzte, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord in einer Pressemitteilung erklärte. Der Mann entriss der Dachauerin die Handtasche und entfernte sich Richtung Bahnhof. Die Polizei Dachau wurde alarmiert und leitete sofort polizeilichen Fahndungsmaßnahmen ein, die jedoch negativ verliefen.

Die Frau wurde bei dem Sturz nach Angaben der Polizei glücklicherweise nur leicht verletzt.

Der unbekannte Täter wurde laut Polizei wie folgt beschrieben: männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, dunkelhäutig, trug eine dunkle Jeans, eine schwarze Jacke und eine blaue OP-Maske. Er fuhr ein älteres helles Damenrad.

Polizei sucht Zeugen

Die Kriminalpolizei bittet Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem geschilderten Sachverhalt gemacht haben oder sonst Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können, sich unter der Telefonnummer 0 81 41/61 20 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare