Unfall in Dachau

Mit Handy hantiert: Zwei Radler verletzt

Zwei Radler sind am Dienstag in Dachau zusammengestoßen - möglichweise weil einer der beiden während der Fahrt mit dem Handy hantiert hatte. Die Polizei Dachau ermittelt.

Am Dienstagnachmittag hat sich in Dachau ein Unfall ereignet, bei dem ein 19-jähriger Mann und eine 58-jährige Frau leicht verletzt worden sind. Laut Dachauer Polizei befanden sich beide an der Münchner Straße kurz nach dem Sonnenwinkel. Beide Radfahrer streiften sich im Begegnungsverkehr und stürzten. Nach ersten Ermittlungen besteht der Verdacht, dass der 19-jährige Radfahrerwährend der Fahrt mit seinem Handy hantiert hatte. Ob die 58-jährige Radfahrerin zu weit nach links gefahren ist, muss geklärt werden. 

js

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brutalo-Überfall am Ernst-Reuter-Platz
Filmreife Szenen spielten sich im Mai 2016 am Ernst-Reuter-Platz in Dachau-Ost ab. Die Beteiligten: mehrere Brüder, viele Fäuste und jede Menge Wut. Das Schöffengericht …
Brutalo-Überfall am Ernst-Reuter-Platz
Pistengaudi am Monte Kienader
Der Lift am Monte Kienader in Günding läuft seit Freitagnachmittag. Somit steht der Pistengaudi am Wochenende, 24. und 25. Februar, nicht entgegen.
Pistengaudi am Monte Kienader
Ausbildungsjournal 2018
Hier bekommen Sie spannende Informationen rund um die Ausbildung und freie Ausbildungsplätzen in der Region Dachau.
Ausbildungsjournal 2018
OB nennt Namen von Bauherren
In Zukunft wird Oberbürgermeister Florian Hartmann die Namen von Bauherren in öffentlicher Sitzung mündlich nennen. Dieses Kompromiss schlossen die Mitglieder des …
OB nennt Namen von Bauherren

Kommentare