+
Mit kammermusikalischen Einlagen feierten die Mitglieder des Vereins „Musik erleben“ seinen 20. Geburtstag.

20 Jahre Verein Musik erleben

Ein Eckpfeiler der Dachauer Musikszene

Vor 20 Jahren hat Hans Blume den Verein „Musik erleben in Dachau e. V.“ gegründet. Nun wurde Geburtstag gefeiert. 

DachauSeit 20 Jahren  ist der Verein „Musik erleben in Dachau e. V.“ „ein nicht wegzudenkender Eckpfeiler des musikalischen Ausbildungs- und Veranstaltungsangebotes in Dachau“, erklärte OB Florian Hartmann in seiner Laudatio im Thomahaus. Die Vereinsarbeit besteht nicht nur aus der Organisation von Konzerten, sondern beinhaltet unter anderem die Vermittlung von Korrepetitoren, die Förderung besonders begabter Schüler oder den Verleih von Instrumenten. Außerdem ist er eine Unterrichtsplattform der privaten, freiberuflichen Musiklehrer. „Die Stadt Dachau ist froh und dankbar für die tolle Arbeit“, verkündete Hartmann und überreichte Blume „ein kleines Geburtstagsgeschenk“ in Form eines Schecks. Die stellvertretende Landrätin Marianne Klaffki schloss sich seinem Beispiel an und überreichte ihr Kuvert der zweiten Vorsitzenden, Gudrun Huber. Auch Schriftführerin Heike Storm erhielt einen Briefumschlag, den ihr Gudrun Huber zum Dank für die Arbeit an der Vereinshomepage übergab.

Musikalisch umrahmt wurde der Festakt von kammermusikalischen Einlagen der Vereinsmitglieder: „Blumes klassische Harmoniemusik“ spielte Ausschnitte aus Wolfgang Amadeus Mozarts „Zauberflöte“, Petra und Susanna Morper eine Sonate für Violine und Klavier von Ludwig van Beethoven. Ina Lipp, Heike Storm, Tom Peschel und Hans Blume führten zwei lustige „Valses Musettes“ auf, Elisabeth Einsiedler und Petra Morper überzeugten mit zwei leidenschaftlichen Tangos. Der Festakt war gleichzeitig das Abschiedskonzert des Erchana-Orchesters: „Das Orchester ist sozusagen gewachsen, groß geworden und zieht jetzt aus dem Verein aus“, scherzte Huber über den Vereinsaustritt.

(dn)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Die Polizeiinspektion Dachau hat eine Bilanz über die Einsätze rund um das Volksfest gezogen: Auf dem Volksfestgelände war es eher ruhig, aber in Bars und Kneipen …
Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer
Horst Seehofer war gestern Abend der Protagonist des politischen Volksfestdienstags im großen Festzelt. Der Ministerpräsident gab sich charmant und lobte drei Frauen. Er …
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer
Polizeigroßeinsatz im Hinterland
Wegen einer Suizidandrohung eines bewaffneten Mannes ist gestern Abend zwischen Wiedenzhausen und Altstetten im Dachauer Hinterland ein Großeinsatz der Polizei ausgelöst …
Polizeigroßeinsatz im Hinterland
Verabschiedung von Indersdorfer Chorleiter Anton Kaltner
Beim diesjährigen Sommerfest des Gesangvereins Indersdorf ist Anton Kaltner als Chorleiter verabschiedet worden. Die Vorsitzende Kathi Wegner begrüßte das Ehepaar …
Verabschiedung von Indersdorfer Chorleiter Anton Kaltner

Kommentare