Feuerwehr hat viel zu tun

Brennende Papierkörbe

Am Wochenende war die Feuerwehr in Dachau wieder gut beschäftigt - unter anderem mit brennenden Papierkörben mitten in der Nacht.

Dachau– Brennende Papierkörbe musste die Feuerwehr Dachau in den Nächten am Wochenende löschen – nach einer einsatzreichen Woche mit unter anderem dem schweren Unfall am Assenhauser Berg sowie dem Unfall des Gefahrgut-Lkw auf der Autobahn.

 Am Samstag wurde die Feuerwehr um1.59 Uhr alarmiert: In der Dr.-Engert-Straße hatte ein Papierkorb gebrannt. Eine Polizeistreife hatte diesen gelöscht, forderte die Feuerwehr zur Kontrolle nach – die richtige Entscheidung: Das Feuer flammte erneut auf. Die Kameraden löschten die Flammen. Am Abend gegen 21.36 Uhr wurde die Feuerwehr wieder alarmiert: In der Schleißheimer Straße fanden die Einsatzkräfte zwei noch kokelnde Mülltonnen und löschten diese. Die Polizei wurde hinzugezogen.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

76-Jährige Frau aus Dachau wird vermisst
Seit gestern um 15.15 Uhr wird die 76-jährige Imke Mann aus dem Friedrich-Meinzolt-Haus in Dachau-Ost vermisst.
76-Jährige Frau aus Dachau wird vermisst
Hochlandrind mit Kind entlaufen
Einen Einsatz als Cowboys haben die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Dachau und Polizeibeamte am Montag in Dachau-Ost absolviert. Zwei Hochlandrinder waren entlaufen.
Hochlandrind mit Kind entlaufen
Barney, ein Held auf vier Pfoten
Barney heißt der tierische Held, der bei dem Einsatz am Montag die vermisste 54-jährige Dachauerin aufgespürt hat. Der Suchhund konnte die Frau in einem Waldstück …
Barney, ein Held auf vier Pfoten
Schlägerei bei Jugendfußballspiel: Jugendliche im Krankenhaus
Zu ziemlich unschönen Szenen kam es am Freitagabend bei einem Jugendfußballspiel in Sulzemoos. Junge Männer traktierten sich mit Fäusten, es brachen Knochen. Nun …
Schlägerei bei Jugendfußballspiel: Jugendliche im Krankenhaus

Kommentare