+
Der VW-Fahrer rammte drei BMW. Sechs Menschen wurde verletzt, zwei davon schwer.

Sechs Verletzte bei Unfall auf der A 8 bei Odelzhausen

VW-Fahrer rast in Stauende

Ungebremst ist ein 35-jähriger VW-Fahrer am Freitag in ein Stauende auf der A 8 auf Höhe Odelzhausen gerast. Er kollidierte laut Polizei mit drei Autos, sechs Personen wurden verletzt, zwei davon schwer.

Odelzhausen– Am Freitag gegen 16 Uhr hatte sich auf der Autobahn A 8 in Richtung Stuttgart auf Höhe Odelzhausen ein Stau gebildet. Drei BMW-Fahrer, die jeweils mit Beifahrerin auf der linken Spur fuhren, erkannten den Stau und bremsten ab, einer sogar mit Warnblinker. Der VW-Fahrer, ein Rumäne mit Wohnsitz in Deutschland, war mit einem VW Kombi mit fünf Mitfahrerin unterwegs. Zeugen, die mit 100 Stundenkilometer auf der mittleren Spur fuhren und abbremsten, berichteten, dass der 35-Jährige mit höherer Geschwindigkeit überholte und nicht wesentlich langsamer wurde, als er in das Stauende raste. Die Polizei vermutet, dass er etwa 120 km/h drauf hatte. Mit der rechten Seite rammte der VW den ersten BMW, schlitterte an der Mittelleitplanke entlang und rammte den zweiten und dritten BMW. Ein 33-jähriger Beifahrer im VW wurde schwer verletzt, außerdem ein 39-jähriger BMW-Fahrer. Weitere verletzte sind eine 18-jährige und eine eine 39-jährige BMW-Beifahrerin sowie ein 19-jähriger Fahrer. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf 44 000 Euro. Die Feuerwehren aus Odelzhausen, Wiedenzhausen und Dachau-Land waren im Einsatz.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz in Karlsfeld: Acht Senioren in Klinik gebracht
Acht Senioren im Alter von 65 bis 93 Jahren sind am Samstagvormittag bei einem Rettungsgroßeinsatz ins Krankenhaus gebracht worden. Der Verdacht: Dehydrierung.
Großeinsatz in Karlsfeld: Acht Senioren in Klinik gebracht
Tragödie am Karlsfelder See: Münchner (24) stirbt
Drei Freunde waren zusammen beim Baden im Karlsfelder See.  Einer, ein 24-jähriger Münchner, wollte zurück ans Ufer schwimmen, kam aber nie an. Die Suche endete …
Tragödie am Karlsfelder See: Münchner (24) stirbt
In Summe eine Million eingespart
Die neue Grundschule wird eine teure Angelegenheit für Karlsfeld. Nur gut, dass die Architekten noch einige Posten aufgetan haben, an denen gespart werden kann. In einem …
In Summe eine Million eingespart
Wird dieser Kinderfestzug am Volksfest der letzte sein?
Der Kinderfestzug am Dachauer Volksfest hat eine lange Tradition. Zu bestaunen gibt es aufwändig dekorierte Wagen und Kinder in liebevoll gestalteten Märchenkostümen. …
Wird dieser Kinderfestzug am Volksfest der letzte sein?

Kommentare