Polizei sucht Zeugen

Diebesgut: Rätsel um dieses Kreuz

Die Polizei hat einen Dieb geschnappt: Aber mit seinem Diebesgut kann sie bisher noch nicht viel anfangen. 

Wer kennt dieses Kreuz?

Dachau– Wie die Polizei Dachau mitteilte, hat sie bereits Anfang März einen 47-jährigen Münchner festgenommen, als er versuchte, in der Kirche Mariä Himmelfahrt in Dachau-Süd Geld aus dem Opferstock zu entwenden. Bei seiner Flucht warf er ein rund 25 Zentimeter großes Kreuz weg. Zu der Herkunft macht der Mann bisher keine Angaben. Nach Aussage des Mesners gehört es aber nicht in die Kirche Mariä Himmelfahrt. 

Nach bisherigen Ermittlungen dürfte der Täter dieses Kreuz aber gestohlen haben. Bislang konnte es aber noch keiner Tat zugeordnet werden. Die Polizei Dachau bittet daher Personen, die das Kreuz kennen, sich unter Telefon 0 81 31/ 56 10 zu melden. 

pid

Rubriklistenbild: © kn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei für eine lebenswerte Gemeinde
Volles Haus im Wirtshaus am Erdweg: Wenige Tage vor der Bürgermeisterwahl strömten über 200 interessierte Zuhörer am Montagabend in den Tafernsaal zur Podiumsdiskussion …
Zwei für eine lebenswerte Gemeinde
Mehr Geld, aber vor allem mehr Personal
Die Tarifverhandlungen zwischen Verdi und der Amper Kliniken AG gestalten sich schwierig. Gestern streikten die Mitarbeiter der Krankenhäuser Dachau und Indersdorf. Sie …
Mehr Geld, aber vor allem mehr Personal
So wollen die Kandidaten umsetzen, was auf ihren Plakaten steht
Vor der Bundestagswahl haben wir uns mal genau angeschaut, was so auf den Wahlplakaten steht. Dabei haben wir für jeden Direktkandidaten einen Spruch ausgewählt, mit dem …
So wollen die Kandidaten umsetzen, was auf ihren Plakaten steht
Die besten Tipps für Jungwähler
Politikexperte Sebastian Scharfe gibt im Interview Tipps für junge Wähler. Denn die sollten unbedingt ihre Stimme abgeben - mit dem Ergebnis müssen sie schließlich am …
Die besten Tipps für Jungwähler

Kommentare