+
Lächeln, Ladies: Auf dem Rathausplatz in Dachau wurde der Fasching mit Selfies festgehalten.

Faschingsendspurt in Dachau

Skandal im Zieglerbräu

Mit dem Skandal-Fasching am vergangenen Freitagabend im Zieglerbräu und dem großen Faschingstreiben vor dem Rathaus sind die narrischen Tage in der Großen Kreisstadt Dachau auf die Zielgerade eingebogen.

Die Band Skandal aus Bayern sorgte im Ziegler für allerfeinste Stimmung (Foto links), und weil der Ball so rasch ausverkauft war (größtenteils waren Narren Ü30 anzutreffen), wird am heutigen Rosenmontag eine weitere Auflage veranstaltet. Einen Faschingsumzug gibt es in Dachau schon seit einigen Jahren nicht mehr, an seine Stelle ist das große Faschingstreiben auf dem Rathausplatz getreten (Fotos Mitte und rechts). „3500 Närrinnen und Narren feierten größtenteils friedlich“, teilt Kulturamtschef Tobias Schneider mit. Stimmungsmacher Nummer eins auf dem Rathausplatz war der aus dem Radio bestens bekannte Morning-Man Mike Thiel. dn

Bilder: Skandal-Fasching läutet Ende der närrischen Zeit in Dachau ein 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein neues Jugendzentrum entsteht
Es war ein Beschluss, der vor allem die jungen Zuhörer bei der Gemeinderatssitzung freute. Sie bekommen ein Jugendzentrum. 
Ein neues Jugendzentrum entsteht
Die letzten Jahre der Guatlkanone
Seit 40 Jahren schießt Kanonier Robbin Schacht beim Kindertag auf dem Dachauer Volksfest kleine Geschenke, Fahrchips und früher auch Süßigkeiten in die Lüfte. Das macht …
Die letzten Jahre der Guatlkanone
Auf dem Heimweg vom Volksfest Brücke um zwei Meter verfehlt
Alkohol vermindert das räumliche Sehen: Diese Feststellung musste ein 83-jähriger Dachauer am Montagabend machen. Er verfehlte auf dem Heimweg vom Volksfest eine Brücke …
Auf dem Heimweg vom Volksfest Brücke um zwei Meter verfehlt
Unzufriedener Geisterbahnbenutzer landet in Polizeigewahrsam
Ein 20-jähriger Dachauer war unzufrieden mit der Geisterbahn. Er beschwerte sich und ließ sich nicht mehr beruhigen. Schließlich nahm ihn die Polizei in Gewahrsam.
Unzufriedener Geisterbahnbenutzer landet in Polizeigewahrsam

Kommentare