Bürgerinitiative im Landkreis Dachau meldet Zwischenstand beim Volksbegehren

7500 Unterschriften gegen die Strabs

Rund 7500 Unterschriften haben die Organisatoren des Volksbegehrens zur Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) bislang gesammelt.

Landkreis Angestoßen und vorangetrieben haben das Begehr die Bürgerinitiative „BI Dachauer Land“ mit Florian Ebner, Engelbert Loderer und Franz Liedl an der Spitze sowie der Haus- und Grundeigentümer Dachau und Umgebung e.V. Schon zur Auftaktveranstaltung kamen 850 Interessierte in das Gasthaus Doll in Ried. „Seitdem gibt es in jeder Landkreisgemeinde einen enormen Zuspruch zu der von den Freien Wählern im Landtag angestoßenen Maßnahme und der seit 22. Januar laufenden Unterschriftenaktion“, teilt die BI mit. Manchmal seien sogar die vorhandenen Unterschriftslisten schnell vergriffen gewesen und mussten nachgedruckt werden, um alle Anfragen zu bedienen. Mittlerweile gibt es in allen Gemeinden sowie in der Stadt Dachau Auslegungsorte. Details können auf der Homepage des FW-Kreisverbandes Dachau unter www.fw-kv-dah.de nachgelesen werden.

Damit die Unterschriften für die Aktion anerkannt werden, müssen diese von den örtlichen Gemeinden bestätigt werden. „Leider wird immer wieder auf der falschen Gemeindeliste unterschrieben oder die Felder werden nicht sorgfältig ausgefüllt, was in beiden Fällen zur Ablehnung durch die Gemeinde führt. Auf diese Weise verliert das Unterfangen rund zehn Prozent gut gemeinter Unterschriften“, so die BI.

Rund 7500 Unterschriften sind von den Gemeinden bisher bestätigt worden. Mit diesem Zwischenergebnis steuert alleine der Landkreis Dachau bereits 30 Prozent der insgesamt geforderten 25 000 Unterschriften bei. Gemäß Vorgabe des Landesverbandes der Freien Wähler wird die Unterschriftenaktion bis Ende Februar fortgeführt. 

Infoveranstaltung

Am Montag, 5. März, um 19.30 Uhr findet im Gasthaus Göttler in Rumeltshausen die öffentliche Veranstaltung „Landtagsfraktion vor Ort“ statt, in der MdL Benno Zierer u.a. den aktuellen Status zum Thema Strabs vortragen wird. Auch Vertreter der BI-Dachauer Land werden einen Rückblick zu den eingeleiteten Aktionen geben.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Chor wie aus einem Guss
Seit 50 Jahren gibt es nun schon die Singgemeinschaft Karlsfeld. Die Mitglieder und das Repertoire der Gruppe sind aber frischer denn je. 
Ein Chor wie aus einem Guss
Neuer Mittelschulrektor Roland Grüttner stellt sich im Bergkirchner Gemeinderat vor
Zahlreiche Wechsel gab es an den Grund- und Mittelschulen im Landkreis. Neuer Rektor in Bergkirchen ist Roland Grüttner. Nicht nur die Schüler lernten ihn jetzt kennen, …
Neuer Mittelschulrektor Roland Grüttner stellt sich im Bergkirchner Gemeinderat vor
Hintergründiges und Melancholisches
Bezirksheimatpfleger Dr. Norbert Göttler, Bluessängerin Kathrin Krückl und Gitarrist Martin Off begeisterten mit ihren Texten.
Hintergründiges und Melancholisches
Konzept für einen Friedgarten in Karlsfeld
Wie sieht der Friedhof der Zukunft aus? Darüber grübelt der der Karlsfelder Gemeinderat. Vergangenes Jahr hatten Mechthild Hofner (Bündnis für Karlsfeld) und Holger …
Konzept für einen Friedgarten in Karlsfeld

Kommentare