Polizei Dachau sucht Zeugen für Sachbeschädigungen

Randale an Bushaltestellen

Unbekannte Vandalen haben an mehreren Bushaltestellen im Stadtgebiet Dachau randaliert und einen Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro verursacht. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Dachau – Im Zeitraum zwischen Samstag, 1. Dezember, 21.40 Uhr, und Montag, 3. Dezember, um 6.30 Uhr, kam es im Stadtgebiet Dachau zu mehreren Sachbeschädigungen an Bushaltestellen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Es wurden Scheiben an den Bushaltestellen Fünfkirchner Straße, Schulzentrum und Kräutergarten eingeworfen und Fahrplankästen beschädigt. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

Die Polizei Dachau bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wichtig seien demnach alle verdächtigen Wahrnehmungen im genannten Zeitraum im Umkreis der Bushaltestellen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Dachau unter der Telefonnummer 08131/5610 entgegen.  

dn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Stephan Jansen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maximilian aus Markt Indersdorf
Maximilian heißt das erste Kind von Franziska und Christian Doll aus Markt Indersdorf. Der kleine Bub wog bei der Geburt in der Helios-Amperklinik in Dachau 3200 Gramm …
Maximilian aus Markt Indersdorf
Hannes aus Schwabhausen
Hannes heißt der kleine Bub, der jetzt in der Helios-Amperklinik in Dachau das Licht der Welt erblickte. Bei der Geburt wog das erste Kind von Julia und Peter Furtmayr …
Hannes aus Schwabhausen
Mehrere Autosgestreift
Eine 42-Jährige aus dem Landkreis Dachau hat am vergangenen Freitag in Ludwigsfeld einen folgenschweren Unfall verursacht.
Mehrere Autosgestreift
Mit den Alpakas auf Wanderschaft gehen
In Ziegelstadel bei Sulzemoos gibt es eine Herde der friedlichen, neugierigen Alpakas. Daniela Fiedler bietet Wanderungen mit den Tieren an. Nur Füttern ist verboten.
Mit den Alpakas auf Wanderschaft gehen

Kommentare