Polizei räumt kompletten ICE - Hintergründe noch unklar

Polizei räumt kompletten ICE - Hintergründe noch unklar

GfA-Anbindung: Was machbar ist, führt durchs Schutzgebiet

Dachau/Olching - Eine direkte Anbindung der Müllverbrennungsanlage GfA an die B 471 wird aufwändig und teuer - falls sie überhaupt gebaut werden darf. Sieben Varianten wurden dem Olchinger Ortsentwicklungsausschuss vorgestellt.

Sieben verschiedene Trassen hat Christian Wimmer vom Germeringer Ingenieurbüro Dippold und Gerold geprüft. Sein Fazit: Vier davon sind nicht realisierbar oder nicht zielführend. Weil der Verkehr nur verlagert wird, weil nur der Lieferverkehr aus dem Dachauer Landkreis die Route annähme, weil die Autobahdirektion kategorisch nein sagt oder um die Verkehrssicherheit fürchtet.

Wimmer hielt letztlich nur drei Varianten für machbar. Alle führen durch das schützenswerte FFH-/Natura-2000- Gebiet in den Amperauen und stoßen auf GADA-Höhe auf die B 471. Er betonte, dass ein Eingriff in das Naturschutzgebiet nur zulässig sei, wenn es keine zumutbaren Alternativen gebe. Das müsse die Stadt bei einer naturschutzfachlichen Prüfung belegen. In Wimmers Studie gibt es keine. (dn)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Downburst“ fegt über Dachau: Superzelle entlädt sich mit voller Wucht und hinterlässt Verwüstung
Eine Superzelle mit Downburst, wie Wetterexperten sagen, hat Mittwochabend über dem Dachauer Land ihr Unwesen getrieben. Das Unwetter hinterließ Spuren der Verwüstung.
„Downburst“ fegt über Dachau: Superzelle entlädt sich mit voller Wucht und hinterlässt Verwüstung
Weniger Realschüler, mehr Gymnasiasten
LandratsamtsSchulexperte Albert Herbst hat im Schul- und Kreisausschuss die Zahlen für die Neuanmeldungen an den weiterführenden Schulen im Landkreis für 2020/2021 …
Weniger Realschüler, mehr Gymnasiasten
In der Furthmühle ist wieder etwas geboten
Am Freitag, 3. Juli,  kehrt endlich wieder Leben in die Furthmühle ein. Dann gibt es wieder kulturellen Veranstaltungen, die in den vergangenen drei Monaten so …
In der Furthmühle ist wieder etwas geboten
Mit Geklingel gegen Kohle
Knapp 30 Teilnehmer haben am Mittwoch in Dachau gegen das Kohleausstiegsgesetz der Bundesregierung demonstriert, das heute verabschiedet werden soll. Sie stimmten in …
Mit Geklingel gegen Kohle

Kommentare