Unfall in der Otto-Hahn-Straße in Dachau

Lkw kracht in Oldtimer

Ein Lkw-Fahrer ist am Samstag in einen geparkten Oldtimer gerauscht. Der Chevrolet wurde stark beschädigt - der Eigentümer war mit den Nerven am Ende.

Er hatte das Auto liebevoll restauriert: Ein 60-jähriger Oldtimerliebhaber hat seinen Chevrolet, der in den 50er Jahren gebaut wurde, am Samstag  gegen 12  Uhr in der Otto-Hahn-Straße in Dachau. Ein 44-jähriger Dachauer geriet mit einem Lastwagen in einer Rechtskurve zu weit nach außen und fuhr seitlich in den vorschriftsmäßig geparkten Oldtimer, wie die Polizei mitteilte. Der Chevi wurde durch den Aufprall in eine angrenzende Wiese geschoben und stark beschädigt. Der Sachschaden am Lkw liegt bei etwa 3000 Euro, beim Chevrolet mindestens 20 000 Euro. Sowohl der Geschädigte als auch der Verursacher waren aufgrund des „traurigen Anblicks“ mit den Nerven am Ende.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Urlaub: Dachauer KZ-Tür bleibt vorerst in Norwegen
Dachau - Eigentlich sollte die gestohlene KZ-Tür bereits in die Gedenkstätte nach Dachau zurückgebracht worden sein. Doch das Relikt steht noch in einer norwegischen …
Wegen Urlaub: Dachauer KZ-Tür bleibt vorerst in Norwegen
15 Jahre Dachauer Tafel
Dachau - 1092 Kunden holen jede Woche Lebensmittel in der Tafel ab. Das Ergebnis einer wichtigen Idee, die der BRKler Helmut Thaler vor 15 Jahren hatte. Jetzt wurde bei …
15 Jahre Dachauer Tafel
Wenn man Ludwig Thoma noch eine Frage stellen könnte
Dachau – Zum 150. Geburtstag Ludwig Thomas, der einige Jahre in Dachau lebte, hat sich die Ludwig-Thoma-Gemeinde viel vorgenommen: Außer einer Gedenkveranstaltung und …
Wenn man Ludwig Thoma noch eine Frage stellen könnte
Dachau
Dachau - Die Ursache für den Brand im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Schleißheimer Straße war womöglich ein Silvesterknaller.
Dachau

Kommentare