Couragierter Zeuge setzt sich ein

Dachauer demoliert zwei Autos 

Fürstenfeldbruck/Dachau – Ein Mann (46) hat zwei Autos demoliert. Doch dank eines couragierten Zeugen bleiben die zwei Autobesitzer nicht auf den Reparaturkosten für ihre beschädigten Fahrzeuge sitzen.

Am Samstag gegen 23.50 Uhr beobachtete ein Puchheimer (56), wie ein 46-jähriger Dachauer in der Kennedystraße in Puchheim zwei Autos mit Fußtritten demolierte. Der Zeuge alarmierte die Polizei und folgte dem Täter bis zur S-Bahn. Dort informierte er den Zugführer. Der wartete mit der Weiterfahrt, bis die Beamten eintrafen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt etwa 1000 Euro.  dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marvin aus Dachau
Devlin (2) hat ein Geschwisterchen: Marvin Constantin ist da! Das zweite Kind von Nicole und Cosmin Cobzaru aus Dachau erblickte am 13. November in der Helios …
Marvin aus Dachau
Versöhnliche Töne
Mit einem ungewöhnlichen Schritt hat Oberbürgermeister Florian Hartmann jetzt auf die in einem Offenen Brief und eine Pressekonferenz gegen ihn erhobenen Vorwürfe in …
Versöhnliche Töne
Moll ruft zu Zusammenhalt auf
Der TSV 1865 will zumindest einen Teil seines Grund und Bodens behalten. Der TSV-Chef Wolfgang Moll kündigte an, dass der Verein mit der Idee, ein Sportstudentenwohnheim …
Moll ruft zu Zusammenhalt auf
Das Dorf der Schildbürger
Die Pipinsrieder sind stinksauer, weil sie bei Heimspielen ihres Fußballklubs stundenlang nicht mehr im Dorfparken können. Schuld ist das Verkehrskonzept, das vor der …
Das Dorf der Schildbürger

Kommentare