Couragierter Zeuge setzt sich ein

Dachauer demoliert zwei Autos 

Fürstenfeldbruck/Dachau – Ein Mann (46) hat zwei Autos demoliert. Doch dank eines couragierten Zeugen bleiben die zwei Autobesitzer nicht auf den Reparaturkosten für ihre beschädigten Fahrzeuge sitzen.

Am Samstag gegen 23.50 Uhr beobachtete ein Puchheimer (56), wie ein 46-jähriger Dachauer in der Kennedystraße in Puchheim zwei Autos mit Fußtritten demolierte. Der Zeuge alarmierte die Polizei und folgte dem Täter bis zur S-Bahn. Dort informierte er den Zugführer. Der wartete mit der Weiterfahrt, bis die Beamten eintrafen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt etwa 1000 Euro.  dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rollerfahrer frontal erfasst: Feuerwehrler haben nach „schlimmem Anblick“ Gesprächsbedarf
Ein schrecklicher Verkehrsunfall auf der B 471 hat am Pfingstsamstag ein Todesopfer gefordert. Die Einsatzkräfte gerieten dabei an ihre Grenzen. 
Rollerfahrer frontal erfasst: Feuerwehrler haben nach „schlimmem Anblick“ Gesprächsbedarf
SPD will Tempo 10 kippen
Die Dachauer SPD hält nichts von Tempo 10 auf dem Schlossberg. Sie will die Neuregelung kippen.
SPD will Tempo 10 kippen
Alles für den Nachwuchs
Vier wichtige Beschlüsse, die Kindergarten, Schule und Schulkinderbetreuung betreffen, hat der Gemeinderat von Hilgertshausen-Tandern in seiner jüngsten Sitzung …
Alles für den Nachwuchs
Neue Ausstellung in der Gemäldegalerie zeigt Bäume in jeder Form
„Landschaften gehören zur Heimat, und Heimat macht die eigene Identität aus“, sagte Kuratorin Elisabeth Boser zur Ausstellungs-Eröffnung „Baum-Bilder“ in der …
Neue Ausstellung in der Gemäldegalerie zeigt Bäume in jeder Form

Kommentare