Dachauer randaliert bei Arzt

Die Wanze im Zahnimplantat

Ein 33-jähriger Dachauer hatte am Freitag plötzlich einen schlimmen Verdacht: Er befürchtete, eine Wanze im Zahn implantiert bekommen zu haben. Er verlangte von seinem Arzt, das Implantat zu entfernen. Der sah keinen grund dafür. Da begann der 33-Jährige zu randalieren.

Dachau - Da er befürchtete, eine Wanze im Zahn implantiert bekommen zu haben, suchte ein 33-jähriger Dachauer am Freitagnachmittag seinen Arzt auf und bat um die Entfernung der unsichtbaren Abhöreinrichtung, wie die Polizei in ihrem Pressebericht mitteilte. Der Arzt teilte allerdings den Verdacht des Mannes nicht, sah keinerlei Behandlungsbedarf und schickte seinen Patienten wieder weg. Damit war der 33-Jährige allerdings überhaupt nicht einverstanden. Der Mann begann, in der Arztpraxis zu randalieren, sodass schließlich die Polizei gerufen werden musste. Die eingesetzten Beamten mussten den stark renitenten Mann zur Dienststelle bringen. Dort begann er erneut zu randalieren, diesmal allerdings so stark, dass er gleich von mehreren Polizeibeamten gebändigt und schließlich sogar gefesselt werden musste. Bei der Rangelei wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei will gar nicht zu ihm - aber Dealer entlarvt sich selbst
Die Polizei stand mit einem Durchsuchungsbeschluss vor einem Haus in Haimhausen. Dann flog jemand auf, zu dem sie eigentlich gar nicht wollten.
Polizei will gar nicht zu ihm - aber Dealer entlarvt sich selbst
Zwangspause: Heuer gibt es kein Theater in Indersdorf
Das trifft vor allem die eingefleischten Fans hart: Es wird heuer kein Theater im Barocksaal geben. Die Indersdorfer Schauspieler müssen eine Zwangspause einlegen. Erst …
Zwangspause: Heuer gibt es kein Theater in Indersdorf
Tick, Trick und Track
Drillingsgeburten sind bei Kühen sehr selten. Auf dem Hof von Familie Riedmair gab es das nun. Die Kälbchen heißen: Tick, Trick und Track.
Tick, Trick und Track
Polizei in Containern
104 Tieflader sind in den kommenden Wochen quer durch Dachau unterwegs. Und alle haben das gleiche Ziel: die Bereitschaftspolizei. Denn dort werden noch bis etwa Ende …
Polizei in Containern

Kommentare